Donnerstag, 17. Oktober 2019

SPD Maximiliansau lädt am 27. August zum Bücherfest ein

20. August 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Politik regional
Plakat (bearb.) über SPD Maximiliansau.

Plakat (bearb.) über SPD Maximiliansau.

Maximiliansau – In Kooperation mit dem Buchlädel im Maximiliancenter veranstaltet die SPD Maximiliansau erstmals ein Bücherfest.

Das findet am 27. August von 14 bis 18 Uhr im Rahmen der Kerwe in Maximiliansau statt. Mit dem Bücherfest möchte die SPD auch das einjährige Bestehen des öffentlichen Bücherschranks feiern.

Auf dem Programm steht ein Tauschbasar für Kinder- und Jugendbücher. Kinder und Jugendliche können dabei ihre mitgebrachten Bücher gegen andere Bücher eintauschen. „Damit wollen wir den Tauschgedanken unter Kindern und Jugendlichen stärken, denn nicht immer

muss alles neu gekauft werden,“ berichtet Mario Daum, Organisator des Bücherfests. Sandra Nagel vom Buchlädel stellt im Verlauf des Nachmittags verschiedene Bücher vor und gibt Buchtipps.

Als besonderen Gast hat die Maximinliansauer SPD den Bundestagsabgeordneten Thomas Hitschler eingeladen, der von 14.30 bis 15. 30 Uhr Kindern, Jugendlichen und jung Gebliebenen aus dem „Sams“ vorlesen wird.

Weitere Programmpunkte sind der Ballonzauberei Tilo Hänel, der von 15 bis 17 Uhr vor Ort seine Ballontricks zum Besten gibt. Künstlerisch dürfen sich die Kinder an der Farbschleuder betätigen.

Das Bücherfest findet am alten Rathausplatz (Cany-Barville-Straße 4) beim Bücherschrank unweit von der Kerwe statt, die in diesem Jahr vom 26. bis 28. August seit langem mal wieder vor dem alten Schulhaus stattfindet. Somit ist auch für das leibliche Wohl ausreichend gesorgt. (md/red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin