Montag, 17. Mai 2021

SPD Maximiliansau: Jochen Schaaf ist Ortsvorsteher-Kandidat

21. März 2014 | Kategorie: Allgemein, Kommunalwahl 2014, Politik regional

Jochen Schaaf will Heinz Heimbach ablösen.
Fotos: v. privat

Maximiliansau – Jochen Schaaf kandidiert für die SPD als Ortsvorsteher. Er wurde einstimmig von der Mitgliederversammlung gewählt.

Der 38-jährige beim KIT in Karlsruhe beschäftigte Ingenieur wird damit als Gegenkandidat zu Heinz Heimbach (CDU) antreten. Er gab sich in seiner Bewerbungsrede optimistisch, den seit 15 Jahren amtierenden Ortsvorsteher ablösen zu können. „Die Zeit ist reif für einen Wechsel“ meinte Schaaf.

Er ist in dieser Periode Mitglied des Ortsbeirats und vertrat den erkrankten Ludger Witte als Fraktionssprecher. Schaaf führt auch die Kandidatenliste zum Ortsbeirat an. Auf dieser stünden neben bewährten und erfahrenen Kommunalpolitikern auch einige junge, neue und parteilose Bewerber, wie der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Jürgen Nelson erläuterte.

Auf Schaaf folgen:

Ariane Bastian, Ludger Witte, Michael Bastian, Rolf Kimmel, Andreas Braunagel, David Dickemann, David Schaaf, Manfred Deutsch, Mario Daum, Jürgen Meyer, Achim Kleist, Jürgen Nelson, Axel Dickemann, Franz Nachbar und Dirk Wildenhain. (lumi)

Die SPD-Ortsbeiratskandidaten.

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin