Donnerstag, 19. September 2019

Schweigen- Rechtenbach: Franzose wollte sich umbringen

24. Januar 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße
Foto: pfalz-express.de

Foto: pfalz-express.de

Schweigen- Rechtenbach: Am Wochenende wurde ein 51-jähriger französischer Staatsangehöriger in der Längelstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen.

Er konnte weder einen Ausweis noch eine Fahrerlaubnis vorzeigen. Eine Fahrerlaubnis hätte er noch nie besessen, sagte er.

Bei der Durchsuchung seiner Person stellten die Beamten ein Tütchen mit zwei Brocken Haschisch sicher. Auch dem Alkohol hatte der Mann zugesprochen.

Bei der Blutprobe sagte er, dass er sich das Leben nehmen wolle. Er wurde deshalb ins Pfalzklinikum Klingenmünster gebracht.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin