Dienstag, 21. September 2021

Schwegenheim: LKW-Unfall mit „Gefahrgut“ Polymerkügelchen

6. Februar 2020 | Kategorie: Kreis Germersheim

Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Schwegenheim – Am Mittwochnachmittag kam es zu einem Verkehrsunfall mit einem LKW in der Ausfahrt der B9 zum Autohof Schwegenheim.

Der Lastwagen geriet aus ungeklärter Ursache in den Grünstreifen neben der Fahrbahn und kippte wegen des leichten Gefälles auf die Seite.

Der Fahrer wurde von herumfliegenden Gegenständen im Führerhaus leicht verletzt. Ein zufällig an der Unfallstelle vorbeifahrendes Rettungsfahrzeug kümmerte sich um die Versorgung des Fahrers.

Der LKW war beladen mit Behältnissen mit Kunststoffgranulat (Polymerkügelchen), das zwar als Gefahrgut transportiert werden muss, aber grundsätzlich als ungefährlich gilt.

Die Ausfahrt wurde gesperrt. Zum Unfallzeitpunkt trat kein Gefahrgut aus. Die Bergungsmaßnahmen und Sperrung der Ausfahrt dauerten dann doch länger als gedacht, weil sich bei der Bergung Teile des Granulats um den LKW herum verteilt hatten. Der Sachschaden ist noch nicht bezifferbar. (red/pol)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin