Montag, 21. Oktober 2019

Schülerbus in Haßloch in Brand geraten: Schüler ist nichts passiert

2. Juni 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Bad Dürkheim

Brand durch einen technischen Defekt: Den Schülern ist nichts passiert.
Fot: pi-haßloch

Haßloch. Am Dienstag, 2. Juni 2015, gegen 7.30 Uhr, geriet ein in Haßloch im Lachener Weg fahrender Schülergelenkbus in Brand.

Der Busfahrer stellte eine starke Rauchentwicklung im hinteren äußeren Bereich des Busses fest. Deshalb hielt er den Bus an und ließ die beförderten Schüler (ca. 70 bis 80Personen) aussteigen.

Er verständigte die Feuerwehr sowie sein Unternehmen.
Der Brand wurde durch die Feuerwehr gelöscht. Ein Ersatzbus kam vor Ort und brachte die Schüler zu ihren Schulen.
Verletzt wurde niemand. Es wird von einem technischen Defekt ausgegangen. (pi-hassloch)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin