Montag, 21. Oktober 2019

Schon gute Tradition: Landauer Welttierschutztag am 30. September

29. September 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau
Die Dogdancer aus Neustadt werden mit von der Partie sein. Foto: Pfalz-Express/Ahme

Die Dogdancer aus Neustadt werden mit von der Partie sein.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Landau. In Landau findet alljährlich ein Tierschutztag statt. In diesem Jahr wird er am Samstag, 30. September von 10 bis 16 Uhr auf dem Landauer Stiftsplatz abgehalten.

Hier präsentieren sich verschiedene Organisationen und informieren an Ständen über Tierschutz. Außerdem wird über die Möglichkeit einer Flugpatenschaft aufgeklärt.

Die beteiligten Organisationen wechseln, der Grundgedanke etwas zur Verbesserung des Tierleids zu tun, bleibt unverändert. Man hofft natürlich auf ein entsprechendes Publikumsinteresse. Das Stationentheater in unmittelbarer Nachbarschaft könnte eventuell noch zusätzliches Publikum generieren.

Manche Organisationen sind schon seit Beginn dabei wie das Landauer Tierheim, andere stoßen dazu.
Die Dogdancers aus Neustadt werden zum zweiten Mal dabei sein.

Die Zuschauer sehen kleine Kunststückchen – es wird gezeigt, wie eng die Verbindung von Mensch und Hund sein kann.

Die Eichhörnchenhilfe informiert über die einheimischen putzigen Gesellen. Nicht jeden Tag kann man ein „Flaschenkind“ sehen, das regelmäßig gefüttert werden muss, beim Tierschutztag aber schon.
Auch die mobile Tierheilpraxis Roth und die Hundeschule Völkersweiler werden die Möglichkeit nutzen, sich interessierten Passanten vorzustellen.

Auf jeden Fall gibt es Information pur, es wird so auch möglich für interessierte Menschen sein, direkt Kontakt mit den Organisationen aufzunehmen. Neben Informationen zu Tierschutzthemen gibt es zusätzlich einen Flohmarkt. (desa)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin