Freitag, 18. Juni 2021

Schnelltest-Bus rollt durch Neustadt

18. Mai 2021 | Kategorie: Kreis Bad Dürkheim, Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer

OB Marc Weigel, Andreas Ott, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Rhein-Haardt, André Willrich vom DRK Stadtverband Neustadt, Ursula Reisinger, Abteilungsleiterin Behinderte, Senioren und Betreuung, Testkoordinatorin, Ralph Baader, Junior-Geschäftsführer der Motoren Baader GmbH, Jürgen Abel, Thomas Roth (Busfahrer)(v.li.)
Foto: Stadt Neustadt

In Neustadt an der Weinstraße hat Oberbürgermeister Marc Weigel am Dienstag (18. Mai) einen Schnelltest-Bus vorgestellt, der insbesondere die neun Weindörfer Neustadts regelmäßig bedienen soll.

Negative Testergebnisse sind nach Landesrecht auch in Neustadt die Voraussetzung für die Nutzung vieler Angebote in Gewerbe, Gastronomie, Sport und Kultur. Außerdem gelte es, mit einem intensiven Testangebot so viele Infektionsketten wie möglich zu brechen, so Weigel.

Der nagelneue zur Schnellteststation umgebaute Reisebus macht seit Montag, 17. Mai 2021, fahrplanmäßig Halt in den Ortsteilen. Betrieben wird er vom Deutschen Roten Kreuz. Wie in den stationären Schnelltestzentren auch kann das Testangebot von jedermann kostenlos und ohne Termin in Anspruch genommen werden. Das Ergebnis gibt’s nach 15 Minuten direkt aufs Smartphone oder wird vor Ort in Papierform ausgehändigt.

Extra umgebaut

Der 14 Meter lange Bus wurde vom Hersteller Scania (Bremen) zur Verfügung gestellt und von der Firma Motoren Baader (Lachen-Speyerdorf) umgebaut. Sitzbänke wurden herausgenommen, um Platz für Arbeitsplätze und Testbereiche zu schaffen. Desinfektionsspender, Mülleimer, Spuckschutz und die passende Stromversorgung wurden installiert.

„Als wir die Anfrage seitens der Stadtverwaltung erhielten, haben wir sofort unsere Unterstützung angeboten“, so Ralph Baader, Junior-Geschäftsführer der Motoren Baader GmbH. Schwere Nutzfahrzeuge rollen täglich über das Gelände, aber ein Schnelltestbus war bisher noch nie dabei.

Während das Fahrzeug sowohl innen als auch außen als Schnelltest-Bus umgestaltet wurde, befasste sich der DRK-Stadtverband mit der Organisation der Testungen. Standorte, Testzeiten und Personalplanung mussten geklärt werden. Aufgrund der Erfahrung durch mehrere DRK-Teststationen in Neustadt konnten bereits vorhandene Strukturen, wie beispielsweise die Website der Schnelltestzentren, genutzt und angepasst werden.

„Die größte Herausforderung war die Zulassung des Busses als Sonderfahrzeug sowie die Suche nach ausreichend Fahrern, die über den notwendigen Führerschein verfügen“, sagte André Willrich vom DRK-Stadtverband Neustadt an der Weinstraße.

Mit dem Schnelltest-Bus verfolgen das DRK und die Stadtverwaltung das Ziel, Einwohner und Gäste in den Ortsteilen bequem vor Ort testen zu können. Natürlich hat aber auch jedermann nach wie vor die Möglichkeit, die stationären Testzentren zu besuchen. Im Testbus werden neben dem üblichen Abstrich im unteren Nasenbereich eigens für Kinder auch sogenannte „Lolli-Tests“ angeboten.

10.000-Euro-Spende von Sparkasse Rhein-Haardt

Großzügig finanziell unterstützt wird das Testbus-Konzept von der Sparkasse Rhein-Haardt. „Wir freuen uns, die Stadt Neustadt und das DRK bei dem gemeinsamen Vorhaben des mobilen Testangebots zu unterstützen. Mit der Spende von 10.000 Euro möchten wir dazu beitragen, dass der Schnelltest-Bus zu den Bürgerinnen und Bürgern in den Neustadter Ortsteilen gelangen kann. Für uns ist es als regionale Sparkasse eine Ehrensache hier zu helfen, denn gesellschaftliches Engagement ist ein wesentlicher Bestandteil der Kultur der Sparkasse Rhein-Haardt. Bei uns geht es um mehr als Geld“, so Andreas Ott, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Rhein-Haardt.

Einen wichtigen Beitrag leisten auch die Stadtwerke GmbH. Die Stadtwerke kümmern sich um die jeweils örtlich notwendige externe Stromversorgung. Dies ermöglicht unter anderem die schnelle digitale Übertragung der Testergebnisse.

Touren

Tour 1: MONTAG 8.00 Uhr – 10.00 Uhr TESTUNG Gelände Motoren-Baader, Im Altenschemel 1 10.40 Uhr – 12.25 Uhr TESTUNG Geinsheim, Im Birkig, Paten-Ruine 13.00 Uhr – 14.45 Uhr TESTUNG Duttweiler, Dudostr. 64, Dorfplatz 15.25 Uhr – 17.25 Uhr TESTUNG Lachen-Speyerdorf, Conrad-Freytag-Str. 7, Firma Jülch

Tour 2 : DIENSTAG 8.00 Uhr – 10.00 Uhr TESTUNG Gelände Motoren-Baader, Im Altenschemel 1 10.50 Uhr – 12.25 Uhr TESTUNG Hambach, Dammstraße, öffentlicher Parkplatz hinterer Teil (in Höhe des Schwimmbads) 13.00 Uhr – 14.50 Uhr TESTUNG Diedesfeld, Weinstraße 548, Festhalle Vorplatz

Tour 3: MITTWOCH 8.00 Uhr – 9.50 Uhr TESTUNG Gelände Motoren-Baader, Im Altenschemel 1 10.40 Uhr – 12.00 Uhr TESTUNG Haardt, Mandelring, in Höhe Kerweplatz vor der Pergola (Feuerwehrstandplatz) 12.50 Uhr – 14.00 Uhr TESTUNG Gimmeldingen, Kirchplatz, vor der Ortsverwaltung 14.35 Uhr – 15.35 Uhr TESTUNG Königsbach, Deidesheimer Str. 12, Gelände Weinland Königsbach 16.10 Uhr – 17.25 Uhr TESTUNG Mußbach, An der Eselshaut 32, Gelände WG Weinbiet.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin