Montag, 22. April 2024

Saisonbeginn: „Krone“-Sternekoch Karl-Emil Kuntz ist Preisträger bei der Aktion „Spargelstich“

19. April 2013 | Kategorie: Kreis Germersheim, Regional

Kann sie es oder nicht? Sternekoch und Preisträger der „Aktion Spargelstich“, Karl-Emil Kuntz, Landtagsabgeordnete Christine Schneider und Landrat Dr. Fritz Brechtel schauen auf Weinkönigin Andrea Römmichs ersten Versuch im Spargelstechen. Fotos: Licht

Kandel – Der lang erwartete und durch die Witterung verspätete Spargel kann nun endlich gestochen werden. Auf dem Obst- und Spargelhof Zapf in Kandel fand der diesjährige erste Spatenstich der Pfalz statt.

Auch eine Königin muss mal mitanpacken.

Dabei konnte die Aktion „Spargelstich“ der Initiative Pfalz. Marketing e.V. ein kleines Jubiläum feiern: Bereits seit zehn Jahren wird mit dem ersten offiziellen Spargelstich der Beginn der Spargelsaison gefeiert.

Jedes Mal wird eine besondere Persönlichkeit geehrt, die sich um die Pfalz verdient gemacht hat. In diesem Jahr war es Sternekoch Karl-Emil Kuntz vom Hotel-Restaurant „Krone“ in Hayna.

Wie alle Preisträger vor ihm – z. B. Tim Mälzer, Reiner Calmund oder Sarah Wiener -, musste auch Kuntz sein Können beim Spargelstechen zeigen: Kein Problem für einen der besten Köche Deutschlands. Landrat Dr. Fritz Brechtel, Weinkönigin Andrea Römmich, Edwin Schrank, Vorstandsvorsitzender von Pfalz.Marketing und Volker Poß, Verbandsgemeindebürgermeister von Kandel, ließen sich vorsichtshalber vor dem ersten Stich von Gerhard Zapf in die Kunst des Spargelstechens einweisen. Gekommen waren auch die Abgeordneten Christine Schneider und Martin Brandl (beide CDU).

Gerhard Zapf baute den Hofladen zu einem Einkaufs- und Genuß-Paradies um.

Nach getaner Arbeit konnte Karl-Emil Kuntz seinen Preis entgegennehmen – in den neuen Räumlichkeiten Zapf-Hofs. Gerhard Zapf hatte zusammen mit Frau, Sohn und Schwiegertochter den ehemaligen Hofladen umgebaut und erst wenige Tage zuvor wieder eröffnet.

Mittlerweile scheint die Bezeichnung Hofladen allzu bescheiden: In den großzügigen Räumen in stilvollem Ambiente kann sowohl eingekauft als auch gespeist werden. Am Spargelstich-Tag allerdings wurden die gläserne Küche und Backstube dem Team der Krone überlassen, das für Gäste – natürlich ein Spargelmenü zauberte.

                                                              

Sternekoch Kuntz bedenkt Kinderhospiz

Karl-Emil Kuntz stockte auf und bedachte das Hospiz Sterntaler in Dudenhofen.

Karl-Emil Kuntz stockte den Preis-Scheck in Höhe von 2.500 Euro auf 3.000 aus eigener Tasche auf und schenkte die Summe dem Kinderhospiz „Sterntaler“ in Dudenhofen. Kuntz bedankte sich in seiner Ansprache „für die große Ehre und Anerkennung. Meiner Meinung nach gibt es hier den besten Spargel der Republik“, sagte der Kochkünstler. Er muss es wissen, hatte er doch bereits als Kind seinem Vater auf dem Spargelacker geholfen.

Immerhin: Im Landkreis Germersheim gibt es 130 Hektar Spargelfläche. „Ein ernst zu nehmender Wirtschaftszweig“, sagte Landrat Dr. Fritz Brechtel. „50 Betriebe bauen hier Spargel an, davon 15 hauptberuflich.“

„Der beste Botschafter für die Pfalz“

Schrank, Brechtel und Poß würdigen Kuntz als einen Botschafter für die Pfalz: „Kaum ein anderer hat so sehr dazu beigetragen, dass die Pfalz als Feinschmeckerparadies angesehen wird, wie unser Spitzenkoch aus der Pfalz, Karl-Emil Kuntz“, sagte Schrank.

An diesem Tag jedoch war das Feinschmeckerparadies gewiss im Hofladen Zapf zu finden. (cli)

Der erste Spargelstich der Saison

Feier im Hofladen Zapf

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen