Dienstag, 12. November 2019

Sabine Bätzing-Lichtenthäler und Alexander Schweitzer zu Besuch in der Fachklinik „Villa Maria“ in Ingenheim

7. Juli 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße
Sabine Bätzing-Lichtenthäler und Alexander Schweitzer waren zu Besuch in der Fachklinik „Villa Maria“ in Ingenheim. Foto: red

Sabine Bätzing-Lichtenthäler und Alexander Schweitzer informierten sich in der Fachklinik „Villa Maria“ in Ingenheim.
Foto: red

Billigheim-Ingenheim. Auf Einladung des Chefarztes und Geschäftsführers der Einrichtung, Dr. Bernhard Pollich, und des Verwaltungsleiters, Martin Ballauff, waren Alexander Schweitzer und Ministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler zu Gast in der Fachklinik „Villa Maria“ in Ingenheim.

Die seit 24 Jahren währende Institution ist eine Einrichtung zur stationären Rehabilitation für drogenabhängige Eltern und Alleinerziehende gemeinsam mit ihren Kindern. Zur Villa Maria gehört ein heilpädagogisches Kinderhaus für bis zu 15 Kinder im Kleinkind- und Kindergartenalter.

Gemeinsam mit den Mitarbeitern der Einrichtung haben Schweitzer, Abgeordneter des Landtagswahlkreises Südliche Weinstraße/VG Kandel, und Bätzing-Lichtenthäler, Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, die Räumlichkeiten besichtigt. Auch durch den Austausch mit einigen Bewohnern konnten sich die beiden Abgeordneten wichtige Informationen für ihre Arbeit in Mainz mitnehmen.

Beim abschließenden Gespräch mit Mitarbeitern, Geschäftsführung und der Drogenbeauftragten des Landes, Sabine May, ging es vor allem um Möglichkeiten der Vergrößerung des Kinderhauses, Ideen zur Gründung einer Einrichtung für betreutes Wohnen sowie Chancen der Integration in den Arbeitsmarkt. (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin