Freitag, 13. Dezember 2019

Rotary Club Neustadt an der Weinstraße: Präsidentenwechsel und Aufnahme der ersten weiblichen Mitglieder

8. Juli 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer

Karl Fesenmeyer , Präsident 2013/ 2014; Neumitglieder: Dr. Günter Hoos, Carmen Seiler-Dürr, Prof. Dr. Angelika Altmann-Dieses, Karin Henneke; Dr. Thomas Ehrhardt, Präsident 2012/ 2013; Jürgen Wollenschläger, Präsident 2014/ 2015 (von links).
Foto: red

Neustadt. Der Rotary Club Neustadt an der Weinstraße hat einen neuen Präsidenten. Jürgen Wollenschläger hat zum 1. Juli das Amt von Karl Fesenmeyer übernommen. Der 51-jährige Geschäftsführer der Felina GmbH, Mannheim und der Felina International AG, Wettingen/ Schweiz, wird den Club satzungsgemäß ein Jahr führen.

Im Rotary Club Neustadt an der Weinstraße können jetzt zum ersten Mal auch Frauen Mitglied werden. Ein Novum in der 54-jährigen Geschichte der Serviceorganisation. Die erste Frauen unter den insgesamt 58 Mitgliedern sind Prof. Dr. Angelika Altmann-Dieses, Karin Hennecke und Carmen Seiler-Dürr.

Auch im Präsidentenjahr von Jürgen Wollenschläger unterstützt der Club, dessen weltweiter Grundsatz „Service Above Self (Selbstlos dienen)“ ist, wieder gemeinnützige Projekte. Die Erlöse aus der vorweihnachtlichen Adventskalender-Verkaufsaktion in Neustadter Geschäften und der Fußgängerzone kommen in diesem Jahr dem Kunstprojekt „neustadt creativ“ des Christlichen Jugenddorfwerks Neustadt (CJD) zugute.

Das Projekt unterstützt Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die aus verschiedenen Gründen in ihren Bildungschancen benachteiligt sind. Sie erhalten ein Jahr lang die Möglichkeit, unterschiedliche Kunstformen kennenzulernen. Ziel ist es, über die aktive Begegnung mit verschiedenen Formen der bildnerischen, darstellenden oder musikalischen Kunst die eigenen Stärken sowie Ausdrucks- und Gestaltungsmöglichkeiten zu entdecken.

Neben den vielfältigen Engagements des Rotary Clubs, vorwiegend im sozialen Bereich, sollen im Amtsjahr von Jürgen Wollenschläger auch die Beziehungen zu den ausländischen Partnerclubs in Lincoln, England und in Bourg-en-Bresse, Frankreich sowie zu den Rotary Clubs in der Region weiter intensiviert werden. (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin