Dienstag, 27. Oktober 2020

Rohrbach: Versehentlich Gasleitung angebohrt – Hauptstraße gesperrt

28. Oktober 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße
Feuerwehrmann im Einsatz

Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Rohrbach – Am Samstagmorgen wurde auf einem Privatgrundstück eine Gasleitung angebohrt, kam zum Gasaustritt. Grund war laut Polizei eine Fehlberechnung.

Wegen des Einsatzes der Feuerwehr musste die Hauptstraße für 45 Minuten voll gesperrt werden. Nach Auskunft des Notdienstes der Thüga bestand lediglich im unmittelbaren Bereich der Baustelle tatsächlich Explosionsgefahr.

Das Leck konnte abgedichtet werden. Eine Gefahr für umliegende Anwesen habe nicht bestanden.

Die Feuerwehr war mit sieben Fahrzeugen und 31 Feuwewehrleuten im Einsatz. Das DRK, die Polizei und die Thüga waren jeweils mit einem Fahrzeug vor Ort.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin