Freitag, 16. April 2021

RLP-Online-Umfrage zur Lebenssituation von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transsexuellen, Transgendern

14. Juni 2013 | Kategorie: Politik Rheinland-Pfalz, Rheinland-Pfalz

 

 

Familienministerin Irene Alt. Foto: stk

„Guten Tag, wie geht es Ihnen?“ Mit dieser Frage fordert die Landesregierung zur Teilnahme an der Umfrage zur Lebenssituation von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transsexuellen, Transgender und Intersexuellen auf.

Von der anonymen online-Umfrage verspricht sich die Landesregierung mehr Informationen, die in einem Landesaktionsplan „Rheinland-Pfalz unterm Regenbogen – Akzeptanz für queere Lebensweisen“ aufgegriffen werden soll. „Während wir in anderen Politikbereichen ziemlich genaue Kenntnisse über gesellschaftlichen Gruppen besitzen, liegen uns in Rheinland-Pfalz bislang so gut wie keine Daten über die Lebenssituation und Bedarfe von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transsexuellen, Transgender und Intersexuellen vor“, sagte Familienministerin Irene Alt.

Die Online-Umfrage wird von Juni bis Ende September 2013 auf der Homepage www.regenbogen.rlp.de eingestellt. Sie enthält Fragen zur geschlechtlichen und sexuellen Identität, zur gesellschaftlichen Akzeptanz im Lebensumfeld, zu Bildung und Schule, zu Akzeptanz in der Arbeitswelt und der Ausbildung, Kontakten mit der Polizei, zu Gesundheit, Alter und Pflege, zur eigenen Partizipation, zu Angebote und Einrichtungen der Community, zum Themenkomplex Familie und Kinder, zu Erwartungen an den Landesaktionsplan „Rheinland-Pfalz unterm Regenbogen“ sowie sozialstatistische Daten.

Damit ein möglichst genaues Bild entsteht, wirbt QueerNet Rheinland-Pfalz e.V. mit Postkarten für die Teilnahme an der Umfrage. (red)

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin