Sonntag, 21. April 2019

Rheinzabern: Narren zu Rhe-Na legen Programm fest – Humor ist Trumpf

11. Februar 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim

Der „Narren-TÜV“ mit dem Prinzenpaar.
Fotos: Beil

Rheinzabern: Es gibt nur noch Karten für die erste Prunksitzung am 22.2. zu kaufen, während die 2. und 3. Sitzung ausverkauft sind.

Die Erwartungen des Publikums sind dementsprechend hoch. Und weil Humor eine ernste Sache ist, nimmt es der traditionelle „Narren-TÜV“ entsprechend ernst, wenn man sich die einzelnen Beiträge vorstellen lässt, um sie dann entsprechend zu einem Programm zusammenzustellen. Schließlich soll alles reibungslos ablaufen.

Unglaublich, was sich die Jecken für Bühne und Bütt wieder haben einfallen lassen, so dass wieder mit einem abwechslungsreichen Programm zu rechnen, einer Mischung aus Reimen, Dialogen, Tänzen, Kokolores und Blödsinn. Die Beiträge speisen sich aus Fettnäpfchen, Pannen, Anekdoten und der Feststellung: „Nobody is perfect“.

Natürlich liefert auch der „ewige Kampf“ der Geschlechter trefflich Stoff. Nicht zuletzt wirft man auch ein Auge auf kleine und große Politik, so dass die „Promis“ und „Großkopfeten“ halt herhalten müssen. Aber alles ist versöhnlich, über der Gürtellinie und intelligent gemacht. Mehr darf nicht verraten werden.

Ortsbürgermeister Gerhard Beil ist zufrieden. Zum Pfalz-Express sagte er: „Humor ist in Rheinzabern nicht nur in der fünften Jahreszeit Trumpf, er bedeutet für viele Menschen ein Lebenselixir an 365 Tagen im Jahr – ganz im Sinne des Poeten Christian Morgenstern, der einst schrieb: ´…Lachen und Lächeln sind Tor und Pforte, durch die viel Gutes in den Menschen hineinhuschen kann´“. (gb)

Auch der Leierkastenmann, eine Galionsfigur der Rheinzaberner Fasenacht, muss brav seine Reime aufsagen.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin