Dienstag, 24. April 2018

Rheinzabern: „Lasst die Fahnen wehen zum Kultur- und Heimatfest“

21. Juni 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim
Mitarbeiter der Gemeinde bei der ersten Hissung der neuen Fahne an der Einmündung Tongruben/Jockgrimer Straße. Fotos: Beil

Mitarbeiter der Gemeinde bei der ersten Hissung der neuen Fahne an der Einmündung Tongruben/Jockgrimer Straße.
Fotos: Beil

Rheinzabern – „Lasst die Fahnen wehen!“, hieß ein Aufruf von Ortsbürgermeister Gerhard Beil an die Rheinzaberner, um die Bewohner des Römerdorfs dazu zu animieren, Flagge zu zeigen, um zum Ausdruck zu bringen, dass im Dorf etwas los ist, dass gefeiert wird, dass sich die Gemeinde von ihrer besten Seite präsentiert.

Das Kultur- und Heimatfest vom 23. bis 26. Juni bietet einen guten Anlass. Die Ortsgemeinde selbst hat an markanten Standorten neue Fahnenmaste errichtet.

Deswegen können bei der Gemeinde noch Gemeindefahnen zum Hissen erworben werden. Im Rathaus gibt es auch „Fläggchen“, kleine Winkefähnchen zum Verzieren der Blumenkästen, zum Winken beim Umzug und bei anderen Gelegenheiten.

Das Rathaus Rheinzabern ist täglich von 8-12 Uhr geöffnet. Tel.: 07272-1098; Mail: info@rheinzabern.de

Mehr zum Kultur- und Heimatfest auf www.rheinzabern.de

Rheinzabern, Fest, Fahne

Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin