Mittwoch, 20. November 2019

Rauchgase breiteten sich aus: Brand eines Einfamilienhauses in Ottersheim

17. Januar 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim
Foto: pol ger

Foto: Polizei

Ottersheim. Am frühen Morgen des 17. Januar geriet die Dachgeschoßwohnung eines Einfamilienhauses in Ottersheim in Brand und wurde dadurch fast vollständig zerstört.

Ungesicherten ersten Ermittlungen am Brandort zufolge dürfte ein nicht vollständig gelöschter Holzofen die Ursache gewesen sein, dessen entzündliche Rauchgase sich am Standort ausgebreitet hatten und in Brand geraten waren, so die Polizei.

Die Bewohner der Dachgeschoßwohnung – ein 87-jähriger Mann und dessen 81-jährige Ehefrau – kamen kurz vor Ausbruch des Brandes nach Hause, bemerkten die verqualmte Wohnung und alarmierten die Feuerwehr.

Erkennbar verletzt wurde niemand. Am Gebäude entstand ein Schaden von mind. 100.000 Euro. (pol-ger)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte:

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin