Samstag, 20. April 2019

Ramsauer: „Bundesregierung gibt sich internationalem Gespött preis“

11. Januar 2019 | 1 Kommentare | Kategorie: Politik

Peter Ramsauer
Foto: dts Nachrichtenagentur

Berlin  – Der CSU-Politiker Peter Ramsauer hat die gescheiterte Abschiebung eines Afghanen als „skandalös“ bezeichnet.

„Die Bundesregierung gibt sich dem internationalen Gespött preis“, sagte der Vorsitzende des Entwicklungsausschusses der „Bild“.

Wenn dies das Ergebnis der Hilfe für Afghanistan sein solle, könne er nur sagen: „Deutschland Gute Nacht.“ Der aus Hessen abgeschobene Afghane war am Mittwoch aus Kabul zurückgeschickt worden.

Die afghanischen Behörden hatten die Annahme verweigert. „Die deutschen Behörden müssen sich bei Abflug darauf verlassen können, dass die afghanischen Behörden ihre Bürger wieder einreisen lassen und nicht unter irgendwelchen Vorwänden nach Deutschland zurückschicken“, so Ramsauer.(dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Ein Kommentar auf "Ramsauer: „Bundesregierung gibt sich internationalem Gespött preis“"

  1. Markus sagt:

    Und da hat er Recht, nur interessiert das Herrn „Drehhofer“ nicht. Für ihn ist es lediglich wichtig, so zu tun, als täte er was.

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin