Dienstag, 28. Mai 2024

Polizeiautobahnstation Ruchheim: Bettelbetrüger auf frischer Tat ertappt

30. Januar 2023 | Kategorie: Ludwigshafen, Rhein-Pfalz-Kreis

Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Böhl-Iggelheim. Am Sonntag (29.01.2023) wurde der Polizeiautobahnstation Ruchheim mehrfach ein schwarzer BMW im Bereich des Autobahnkreuzes Ludwigshafen gemeldet, dessen Insassen versuchten, vorbeifahrende Autos anzuhalten um Geld für Sprit zu erbetteln.

Ein 36-jähriger Mann aus dem Rhein-Pfalz-Kreis glaubte den Betrügern und übergab ihnen 5 Euro. Bei anderen Verkehrsteilnehmer blieb es glücklicherweise lediglich beim versuchten Betrug.

Trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen konnte das Fahrzeug zunächst nicht gefunden werden. Gegen 13:30 Uhr wurde der beschriebene BMW durch einen Diensthundeführer an der Anschlussstelle Schifferstadt gesichtet. Auch hier versuchte man, vorbeifahrende Fahrzeuge anzuhalten und Geld zu erbetteln.

Das Fahrzeug wurde bei Böhl-Iggelheim einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellte sich heraus, dass sowohl Spritmangel, als auch Armut nur vorgetäuscht waren, um Bargeld zu erbetteln.

Gegen den 25-jährigen Fahrer sowie dessen 20-jährigen Beifahrer wurde Strafanzeige wegen Betruges erstattet. Der Fahrer wird sich weiterhin noch mit dem Zoll auseinander setzen müssen, da sein Fahrzeug nicht zugelassen war und er somit auch keine Kraftfahrzeugsteuer entrichtet.

Beide Personen wurden im Rahmen des Strafverfahrens erkennungsdienstlich behandelt. Da sie rumänische Staatsbürger sind und über keinen festen Wohnsitz in Deutschland verfügen, wurde für beide ein Zustellungsbevollmächtigter benannt. Das von ihnen genutzte Fahrzeug wurde darüber hinaus präventiv mit dem Ziel der Einziehung sichergestellt.

So soll verhindert werden, dass die Betrüger weiterhin ihrem illegalen Handwerk nachgehen und sich nicht zuletzt durch das Anhalten auf der Autobahn auch noch selbst gefährden. Zusätzlich konnte dem Beifahrer auf Antrag der Staatsanwaltschaft ein aufgrund vorausgegangener Straftaten ausgestellter Strafbefehl ausgehändigt werden.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen