Samstag, 18. Mai 2024

Pfingsten rund um Neustadt: Versammlungen und Veranstaltungen können zu Behinderungen führen

14. Mai 2024 | Kategorie: Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer, Veranstaltungstipps

Das Hambacher Schloss: Sinnbild von Demokratie und Bürgerrechten.
Foto: Pfalz-Express

Neustadt. Für das Pfingstwochenende (18. bis 20. Mai 2024) sind verschiedene Versammlungen und Veranstaltungen von unterschiedlichen Organisationen angemeldet, die in der Innenstadt sowie in Hambach zu Behinderungen führen können.

Am Samstag, 18. Mai, findet in Hambach eine von der Initiative „Neustadt bleibt bunt“ organisierte Versammlung unter dem Motto „Nie wieder ist jetzt – Auf zum Hambacher Schloss“ statt.

Etwa 1.000 Personen laufen in einer musikalischen „Demokratie-Parade“ ab 14 Uhr vom Parkplatz Dammstraße über Eich- und Schlossstraße zum Hambacher Schloss. Dort wird es eine Kundgebung mit überparteilichen Reden geben. Der Parkplatz ist ab 10 Uhr gesperrt. In den genannten Straßen kann es von 14 bis 16 Uhr zu Verkehrsbehinderungen kommen. Das Ende der Versammlung ist für 17 Uhr geplant.

Zudem wird das „Regionale Bündnis gegen Rechts Neustadt“ von 11 bis 17 Uhr am Kartoffelmarkt eine Mahnwache abhalten.

Ebenfalls am Samstag werden unter dem Motto „demokratisch und FreiEinig“ von Organisatoren außerhalb Neustadts rund um den Klemmhof, am Hetzelplatz, vor dem Saalbau sowie zwischen Hetzelplatz und Klemmhof verschiedene Infostände aufgebaut.

Die Laustergasse ist nicht betroffen. Mit dabei sind zum Beispiel „Nachdenkseiten & Freidenker“, „München steht auf“ oder „Freie Heidelberger“. Daher kann es in diesen Bereichen von 10 bis 18 Uhr zu Beeinträchtigungen kommen, da die Gutenberg- und Landschreibereistraße sowie die Schütt während der Veranstaltung gesperrt werden müssen.

Am Sonntag, 19. Mai, haben die Organisatoren der Infostände (am Samstag) eine politische Versammlung angemeldet. Um 11 Uhr soll es auf der Festwiese zunächst eine Auftaktkundgebung geben, danach laufen die Teilnehmer ab 12 Uhr in Richtung Hambach und über den Buswendeplatz unterhalb des Hambacher Schlosses zum Parkplatz Dammstraße.

Dabei ist folgende Strecke geplant: Festwiese, Wiesenstraße, Konrad-Adenauer-Straße, Karl-Helfferich-Straße, Landauer Straße, Schillerstraße, Alter Viehberg, Hambacher Straße, Weinstraße, Freiheitstraße, Schlossstraße, Eichstraße, Dammstraße. Auf dem Parkplatz Dammstraße ist eine Abschlusskundgebung vorgesehen. Der Parkplatz Festwiese ist an diesem Sonntag von 8 bis etwa 14 Uhr gesperrt und der Parkplatz Dammstraße samstags von 10 Uhr bis sonntags, 18 Uhr. Das Ende der Veranstaltung wurde für 17 Uhr angekündigt.

Am Montag, 20. Mai, soll es eine Menschenkette vom Eingangstor des Hambacher Schlosses bis zum Hambacher Rathaus geben. Das Motto lautet „Gemeinsam mehr beWIRken – Hand in Hand für Demokratie und Vielfalt“. Beginn ist um 14 Uhr. Die Kette erstreckt sich über den Buswendeplatz, den Handwerkerpfad und die Schlossstraße bis zum Rathaus Hambach. Dem schließt sich ein Staffellauf über die Weinstraße, die Jakobuskirche, Hambacher Straße, Alter Viehberg, Schiller- und Hauptstraße bis zum Marktplatz an, wo Oberbürgermeister Marc Weigel den Staffelstab entgegennimmt.

An allen Tagen ist mit Behinderungen zu rechnen. Zudem kann es zu kurzzeitigen Sperrungen von Straßen kommen. Betroffen sein wird zudem der Busverkehr aller Linien, die Richtung oder durch Hambach fahren beziehungsweise die Konrad-Adenauer-, Karl-Helfferich- oder Landauer Straße nutzen.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen