Mittwoch, 24. April 2024

Pfalz und Pennsylvania: Kinofilm Hiwwe wie Driwwe 2 startet

16. März 2024 | Kategorie: Landau, Regional

Take 1: Filmteam beim Pfälzisch-Sprachkurs mit Michael Landgraf
Foto rechtefrei © cinewa

Landau. Am Sonntag, 14. April 2024, 16:30, läuft in der Kinowelt Landau die Welturaufführung des Kino-Dokumentarspielfilms „Hiwwe wie Driwwe 2 – Als ob emol ned gelangt hädd!“

Gleich in mehreren Kino-Sälen wird der Film parallel gezeigt. Danach gibt es eine Begegnung mit Filmemacher Benjamin Wagener sowie mit Mitwirkenden des Films. Hauptdarsteller Monji El Beji, Sänger der Bands Fine R.I.P. und Woifeschdkänisch, präsentiert mit seinem Bandkollegen Christoph Erbach die Musik des Films.

Auch der Hauptdarsteller des ersten Teils von „Hiwwe wie Driwwe“, Douglas Madenford, kommt aus Pennsylvania angereist und singt mit. Im Anschluss an die Premiere gibt es eine Premieren-Tour durch die Kino-Säle der Region, bei der der Filmemacher und Mitwirkende Rede und Antwort stehen.

Den Spielfilm „Hiwwe wie Driwwe“ sahen 2019 mehr als 20.000 Besucher auf der Leinwand und er war auch bei Streaming-Diensten sehr erfolgreich. Die Story: Ein Pennsylvania-Deutsch sprechender US-Amerikaner reist in die Pfalz, um die Heimat und die Sprache seiner Vorfahren zu erkunden.

Im zweiten Teil geht der Pfälzer Monji mit dem Klapprad in der Pfalz sowie in Pennsylvania und Ohio der Frage nach: Wie lebt und redet man „hiwwe“ und „driwwe“? Hautnah erlebt er, wie sich Menschen mit Herzblut für ihre „Muddersprooch“ und Lebensweise stark machen.

Schließlich sprechen in den USA über 500.000 Menschen das Pennsylvania-Deutsch, das eine enge Verbindung zum Pfälzischen hat. Neu entdeckt werden die fantastischen Tierwesen Elwetritsche, der Saumagen, der Weihnachtsmann und mehr.

Mit dabei sind als Pfalz-Experte Michael Landgraf sowie als Experte für Pennsylvania Michael Werner. Interviewpartner sind Kurt Beck, Christian „Chako“ Habekost, Thomas „Edsel“ Merz, Steffen Boiselle, Wilhelm Hauth, Andreas Rauch, Peter Zürker sowie in den USA Doug Madenford, John Schmid, Patrick Donmoyer und mehr. Der Film bietet ein Feuerwerk an Eindrücken, auch musikalischer Art. Ein Muss für alle, die die Pfalz und ihre Brücke nach Pennsylvania lieben und verstehen wollen!

Weitere Infos gibt es unter https://www.hiwwewiedriwwe.com/

Den Trailer zum Film gibt es unter: https://www.youtube.com/watch?v=1Vm_iuW1iN4

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen