Sonntag, 18. November 2018

Hiwwe un driwwe: Deutsch-französische Weinverkostung im Schloss

5. Juni 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße

Gemeinsam genießen – sowohl von „hiwwe“ als auch von „driwwe“.
Fotos: v. privat

Bad Bergzabern – Bei der deutsch-französische Weinverkostung im historischen Weinkeller im Schloss von Bad Bergzabern präsentierten die Winzergenossenschaft „Cave Vinicole de Cleebourg“ im Elsass und das pfälzische Weingut „Knöll und Vogel“ aus Bad Bergzabern ihre Elsässer und Pfälzer Weine.

Richard Juncker, seit 35 Jahren Kellermeister und seit 42 Jahren bereits Mitarbeiter im Cave Vinicole de Cleebourg und Gerd Dietrich, anerkannter Berater für deutschen Wein führten mit Fachkenntnis und den passenden Weinsprüchen durch den Abend.

Organisiert wurde das Event von Gerhard Klippel nebst Ehefrau und unterstützt durch das Ehepaar Helmert .

Im Anschluss an die 8-er Weinprobe endete der Abend mit ausgelassener, fröhlicher Stimmung im historischen Ambiente des Weinkellers im Schloss.

Der letzte Spruch des Abends von Gerd Dietrich: „Es ist besser, voll guten Weines zu sterben, als voll Durst.“ (bb/red)

Auch Bürgermeister Dr. Fred-Holger Ludwig war dabei (links).

Pfälzer Teller

Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin