Donnerstag, 18. April 2024

Pentagon: Zwei Hintermänner der Paris-Anschläge bei Angriff getötet

13. Dezember 2016 | Kategorie: Nachrichten, Weltgeschehen
US-Luftbild. Foto: dts Nachrichtenagentur

US-Luftbild.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Washington  – Bei einem Luftangriff in syrischen Rakka sind nach Angaben des US-Verteidigungsministeriums zwei Hintermänner der Anschläge in Paris vom 13. November 2015 getötet worden.

Ein dritter Getöteter sei von einem belgischen Gericht im Jahr 2015 wegen eines vereitelten Anschlagplans in Abwesenheit verurteilt worden, teilte das Pentagon am Dienstag weiter mit.

Die drei Männer hätten zum Zeitpunkt des Luftangriffs, der bereits am 4. Dezember stattgefunden habe, einen weiteren Anschlag gegen westliche Ziele geplant. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen