Mittwoch, 24. April 2024

Ostercamp in der Südpfalz-Kaserne: Bundeswehr hautnah

28. März 2024 | Kategorie: Kreis Germersheim, Regional

Herausforderung Hindernisbahn.
Fotos: Frank Wiedemann /BW – Fotostrecke am Textende

Germersheim – Beim Ostercamp, veranstaltet vom Karrierecenter Kaiserslautern vom 24. bis 28. März gewannen 57 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus verschiedenen Bundesländern einen persönlichen Einblick in das Leben bei der Bundeswehr in der Südpfalz-Kaserne.

Von der Anprobe zur Aktion 

Die Jugendlichen, die aus Rheinland-Pfalz, dem Saarland, Hessen und sogar aus Nordrhein-Westfalen anreisten, tauschten ihre Zivilkleidung gegen Uniformen und erlebten eine Woche voller lehrreicher Erfahrungen. Schon am ersten Tag lernten sie die Anzugsordnung der Bundeswehr kennen und beschäftigten sich mit dem Thema “Leben im Felde”.

Sie erprobten Überlebenstechniken wie das Kochen eines Eis im Wasser ohne Kochtopf und die Reinigung von Wasser mit einem selbstgebauten Filter.

Eintauchen in den Soldatenalltag 

Die “Stationsausbildung” am zweiten Tag bot den Teilnehmern einen tiefen Einblick in den Alltag eines Soldaten. Auf dem Programm standen die Lehr- und Trainingsanlage (LETRA-Bahn), der Umgang mit Nachtsichtgeräten, Brandbekämpfung und Orientierung im Gelände.

Die Jugendlichen wurden von erfahrenem Personal angeleitet und meisterten Aufgaben wie das Durchqueren des Dunkelgangs mit Nachtsehgeräten und das Lösen von Gruppenaufgaben auf der LETRA-Bahn, die nur gemeinsam bewältigt werden konnten.

Herausforderungen und Teamgeist 

Die Hindernisbahn am Mittwoch forderte den Teilnehmern alles ab und zeigte ihnen ihre Grenzen auf. Die Sanitätsausbildung mit Herz-Lungen-Wiederbelebung und Verbandlehre rundete den Einblick ab und hinterließ einen bleibenden Eindruck.

Soldatenberuf hinterlässt Eindruck

Foto: Frank Wiedemann /BW

Die Beweggründe für die Teilnahme an dieser nicht alltäglichen Veranstaltung waren breit gefächert und wurden durchweg mit positivem Feedback belegt. Aussagen wie “Cooler Arbeitgeber, interessante Tätigkeit, gute Möglichkeit zum Studieren, vielseitige Eindrücke, Zeit ist lohnenswert”, kommentierten die Teilnehmer die Tage bei der Truppe.

“Hier besteht die Möglichkeit, sich einen klaren und deutlichen Einblick in den Soldatenberuf zu verschaffen. Man kann live erleben, wie der Soldatenalltag aussieht und hat gleichzeitig eine gute Möglichkeit, sich selbst beruflich zu orientieren. Man ist nicht auf Erzählungen von anderen angewiesen”, so eine Teilnehmerin. Tatsächlich habe das Ostercamp etwaige Vorurteile, die zu Beginn bei dem einen oder anderen noch im Raum gestanden hätten, beseitigt. (fw/cli)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen