Dienstag, 25. Februar 2020

Ortsvorsteherwahl im Landauer Stadtteil Mörzheim: Dorothea Müller (CDU) erhält 93,1 Prozent Ja-Stimmen

10. April 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Allgemein, Landau, Leute-Regional, Politik regional

 

Dorothea Müller ist neue Mörzheimer Ortsvorsteherin. Foto: cdu-landau-2014.de

Dorothea Müller ist neue Mörzheimer Ortsvorsteherin.
Foto: cdu-landau-2014.de

Landau-Mörzheim. 906 wahlberechtigte Personen waren am Sonntag, 10. April im Landauer Stadtteil Mörzheim zur Ortsvorsteherwahl aufgerufen.

Als einzige Bewerberin war Dorothea Müller (CDU) angetreten. Die Wahl war notwendig geworden, da der bei der Kommunalwahl 2014 gewählte Ortsvorsteher Gerhard Becker (SPD) im Dezember 2015 gestorben ist.

Um 18 Uhr schloss das Wahllokal. Bis dahin hatten 480 Personen (53 Prozent) ihre Stimme abgegeben.

Um 18.45 Uhr waren die Stimmen ausgezählt. Auf Dorothea Müller entfielen 447 Ja-Stimmen (93,1 Prozent) und 33 Nein-Stimmen (6,9 Prozent).
Damit ist Dorothea Müller neugewählte Ortsvorsteherin in Landau-Mörzheim. (stadt-landau)

Die 63-jährige Rektorin, Lehramt an Realschulen (Mathematik, Biologie) liebt die Musik, Skifahren und Gartenarbeit. Sie ist Mitglied des Stadtrates, Mitglied im Schulträger- und Jugendhilfeausschuss der Stadt Landau und Mitglied im Kuratorium der VHS Landau. Sie ist Mitglied im Kunstverein Landau, dem Frauenchor Landau und dem Tennisverein Mörzheim.

Die neue Ortsvorsteherin sagt: „Ich stehe für ein starkes und attraktives Mörzheim“ und sie steht für:

  • Erhalt des Ortsvorsteherbüros, Beibehalt des Stadtteilbudgets
  • Attraktivitätssteigerung des Ortskerns
  • Unterstützung beim Erhalt der dörflichen Infrastruktur
  • verträgliche Ausweisung von Bauflächen für junge Familien (red)
Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: ,

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin