Mittwoch, 23. Oktober 2019

Oldenburg: Verurteilter Pfleger soll 84 weitere Menschen ermordet haben

28. August 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Panorama
Symbolbild: Pfalz-Express

Symbolbild: Pfalz-Express

Oldenburg  – Der verurteilte Patientenmörder Niels H. soll mindestens 84 weitere Menschen getötet haben. Das teilten die Ermittler am Montag in Oldenburg mit.

Die tatsächliche Zahl der Opfer könne aber noch deutlich höher sein, sagte der Oldenburger Polizeipräsident Johann Kühme. Bislang hieß es, dass der frühere Krankenpfleger in Kliniken in Oldenburg und Delmenhorst mehr als 30 Menschen mit Medikamenten getötet haben soll. Kühme sagte, dass die Taten hätten verhindert werden können, wenn Auffälligkeiten gemeldet worden wären.

H. war von 1999 bis Mitte 2005 als Krankenpfleger tätig. Er war bereits im Februar 2015 unter Feststellung der besonderen Schwere der Schuld vom Landgericht Oldenburg unter anderem wegen zweifachen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt worden. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin