Montag, 27. Juni 2022

Offenbach: Luthers Reformation und Tag des Baums – Seefeldt spendet Bäume an Kitas

28. April 2017 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Politik regional
Dietmar Seefeld (2. v.li.) brachte Apfelbäumchen für die Kitas. Fotos: v. privat

Dietmar Seefeld (2. v.li.) brachte Apfelbäumchen für die Kitas.
Fotos: v. privat

Offenbach – Drei Apfelbäume für die Offenbacher Kindertagesstätten: Mit diesem Geschenk hat SÜW-Landratskandidat Dietmar Seefeldt (CDU) nicht nur viele Kinder in seiner Heimatgemeinde überrascht, sondern auch an zwei besondere Ereignisse erinnert – an den Tag des Baums (Dienstag, 25. April) und an die Reformation durch Martin Luther, die sich in diesem Jahr zum 500. Mal jährt.

„Dem Reformator wird das Zitat `Wenn ich wüsste, dass morgen die Welt unterginge, würde ich heute noch ein Apfelbäumchen pflanzen´ zugeschrieben.

„Da lag es nahe, im Lutherjahr zum Tag des Baums Apfelbäume zu pflanzen“, so Dietmar Seefeldt. Außerdem sei es für Kinder immer spannend, etwas zu pflanzen, wachsen zu sehen und schließlich auch zu ernten.

Der evangelischen, katholischen und kommunalen Kindertagesstätte brachte Seefeldt mit der CDU-Ortsvorsitzenden Anja Busch je ein blühendes Apfelbäumchen vorbei, „und als Vorgeschmack gab es noch eine große Kiste Äpfel dazu.“ In die kommunale Kita begleitet wurde Dietmar Seefeldt von Offenbachs Bürgermeister Axel Wassyl. Gemeinsam überreichten sie dort den jungen Obstbaum an die aufgeregte Schar.

Bäume seien für den Stellvertreter des Germersheimer Landrats und ehemaligen Justiziar bei Landesforsten Rheinland-Pfalz seit jeher ein wichtiges Thema, sagt Seefeldt: „Sie sind Teil unserer Kulturlandschaft. In Mandelhainen und Parks können wir uns genauso erholen wie im Wald. Dabei dürfen wir nicht vergessen, dass Bäume gleichzeitig auch ein bedeutender Wirtschaftsfaktor sind.“

Seefeldt dankt allen, die sich ehrenamtlich oder hauptberuflich in ihrem Bereich für den Schutz und Erhalt von Natur und Landschaft einsetzen. Den Kindern der Offenbacher Kitas hat Dietmar Seefeldt versprochen, regelmäßig vorbeizuschauen und mit ihnen nach dem Baum zu sehen.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen