Dienstag, 30. November 2021

Offenbach/Edenkoben: Geldbeutel-Diebstähle in Einkaufsmärkten

6. Februar 2021 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße

Symbolbild: www.polizeiberatung.de

Offenbach – Zwei Kunden wurden am 5 Februar gegen 15 Uhr die Geldbörse in zwei verschiedenen Supermärkten gestohlen.

Ein 42-jähriger Landauer trug seinen Geldbeutel in der Seitentasche seiner Jacke. An der Kasse stellte er fest, dass der Geldbeutel fehlte.

Eine 70-jährige Landauerin stellte ihre Handtasche während des Einkaufs im Einkaufswagen ab. Nachdem die Frau ihre Einkäufe verstaut hatte, bemerkte sie, dass ihre Handtasche nicht mehr im Einkaufswagen war. In beiden Fällen wurden neben Bargeld auch Karten und Ausweisdokumente gestohlen.

Auch in Edenkoben wurde einer Frau in einem Einkaufsmarkt in der Luitpoldstraße die Geldbörse geklaut. Die verwahrte sie in ihrer Umhängetasche im Einkaufswagen.

Vor allem ältere Menschen werden immer wieder Opfer von Diebstählen und Betrügereien, da sie von Tätern oftmals als leichte Beute angesehen werden, sagt die Polizei und gibt Tipps:

  • „Tragen Sie Geld, Schecks, Kreditkarten und Papiere immer in verschlossenen Innentaschen der Kleidung möglichst dicht am Körper.
  • Legen Sie Geldbörsen nicht oben in Einkaufstasche, Einkaufskorb oder Einkaufswagen, sondern tragen Sie sie möglichst körpernah.“

Weitere Tipps  man sich vor Dieben und Betrügern schützen können, gibt es auf www.polizei-beratung.de.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin