Montag, 06. Dezember 2021

Öffentliche Führung zu den Terrarientieren im Landauer Zoo: „Kaiman, Schildkröte, Schlange und Co.“

23. Oktober 2021 | Kategorie: Landau, Veranstaltungstipps

Glattstirnkaiman
Quelle: Zoo Landau

Landau. Zum Jahresprogramm des Landauer Zoos gehören auch in diesem Jahr wieder die beliebten öffentlichen Sonntagsführungen.

Am 14. November um 11 Uhr wird Peter Buchert (Deutsche Gesellschaft für Herpetologie und Terrarienkunde (DGHT), eine Führung ins Warmhaus anbieten, bei der er den Gästen die faszinierende Welt der Amphibien und Reptilien näherbringen wird.

Manch einer mag Krokodile im Zoo eher langweilig finden, da sie sich wenig bewegen, doch hinter diesem Verhalten steckt viel mehr als vermeintliche Faulheit. Viele Krokodilarten sind heute durch den Einfluss des Menschen gefährdet, weswegen das Krokodil das „Zootier des Jahres 2021“ ist (https://www.zootierdesjahres.de/).

Schildkröten, von denen im Zoo Landau eine Vielzahl von Arten zu finden sind, sind eine sehr alte Tiergruppe, die schon vor über 200 Millionen Jahren entstanden ist und sich kaum verändert hat. Vielfältige Anpassungen haben es ihnen ermöglicht die unterschiedlichsten Lebensräume zu besiedeln – ihr Panzer ist dabei das Erfolgskonzept und einzigartig im Tierreich.

Schlangen lehren einigen Zoobesucherinnen und -besuchern das Gruseln, doch sie sind weder kalt noch glitschig, wie häufig fälschlicherweise angenommen wird. Pfeilgiftfrösche sind im Zooterrarium überhaupt nicht giftig. Wie das kommt? Dies und vieles mehr aus der Welt der Terrarientiere erfahren die Zoogäste im Laufe der etwa eineinhalbstündigen Führung. Natürlich ist auch Raum, Fragen an den Experten zu richten.

Die Führung ist kostenlos, es ist lediglich der reguläre Zooeintritt zu bezahlen. Treffpunkt ist um 11 Uhr im Eingangsbereich des Zoos.

Aufgrund der aktuellen Situation ist eine Voranmeldung für diese Führung erforderlich. Die Anzahl der Personen, die an der Führung teilnehmen können, ist begrenzt.

Es ist zur Teilnahme an der Führung an der Kasse ein Nachweis über eine vollständige Coronaschutzimpfung, über eine Genesung oder ein aktueller Corona-Test (3G-Regel) vorzulegen. Weitere Informationen unter www.zoo-landau.de. Im Kassenbereich sowie während der Führung im Warmhaus gilt Maskenpflicht (ab 6 Jahren).

Anmeldungen nimmt der Zoo ab sofort bis 10. November unter Telefon 0 63 41/13 70 02 (wochentags 8 bis 12 Uhr) oder per Mail (bitte mit vollständigem Namen, Adresse und Telefonnummer) an zoo@landau.de entgegen.

Der Zoo behält sich vor, die Veranstaltung ggfs. witterungsbedingt oder bei Änderungen der geltenden Corona-Regeln abzusagen oder zeitlich abzukürzen.

Hinweis an die Presse: Das beigefügte Bild (Quelle: Zoo Landau) darf im Zusammenhang mit dieser Pressemitteilung verwendet werden.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin