Donnerstag, 22. Oktober 2020

OB Weigel begrüßt die neuen Weincampus-Erstsemester in Neustadt

12. November 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer

OB Weigel führte die Erstsemester durch „seine“ Stadt.
Foto: red

Neustadt. Mit einem Stadtspaziergang durch Neustadt hat Oberbürgermeister Weigel am Mittwoch die Erstsemester im Bachelor Studiengang Weinbau & Oenologie willkommen geheißen.

„Ich möchte erreichen, dass sich die jungen Leute noch stärker mit Neustadt identifizieren und in der Stadt sichtbarer werden.“, so Weigel.

Der Oberbürgermeister hat sich Zeit genommen für die „Erstis“ am Weincampus Neustadt, die zu einem großen Teil neu in der Stadt sind.

Am Nachmittag traf er sich am Marktplatz mit den jungen Leuten zu einem Spaziergang durch die Stadt und zeigte ihnen viele Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten ihrer neuen Heimat.

Auch Stadtrat Andreas Böhringer und der Vorsitzende der Neustädter Willkomm Winfried Walther waren zur Begrüßung der Erstsemester in den Ratssaal gekommen. Für persönliche Gespräch und ein gegenseitiges Kennenlernen war dann bei einem Glas Wein in der „Herberge“ die Gelegenheit.

Die Erstsemester wurden am Morgen bereits durch den Studiengangsleiter Prof. Dominik Durner begrüßt.

Nachdem sie im vergangenen Jahr ganz überwiegend in ihren Ausbildungsbetrieben die Praxis kennengelernt haben, beginnt jetzt im dualen Bachelorstudium Weinbau & Oenologie die Ausbildung am Weincampus Neustadt.

Am Vormittag absolvierten die neuen Studierenden gleich ihre ersten Vorlesungen. Los ging es um 10 Uhr mit der Einführungsveranstaltung für das technische Labor.

Das duale Studium Weinbau und Oenologie verbindet die akademische Hochschulausbildung zum Oenologen mit der klassischen zweijährigen Lehre zur Winzer*in.

Die auf die Belange der Weinwirtschaft abgestimmten Vorlesungszeiten sichern die Studierbarkeit und erlauben gleichzeitig den Studierenden während der Weinlese und in den wichtigsten Monaten der Trauben- und Weinerzeugung in den Ausbildungsbetrieben tätig zu sein.

Das Studium gliedert sich in die Schwerpunkte
• Weinbau/Rebenphysiologie/Pflanzenschutz,
• Oenologie/Mikrobiologie/Sensorik und
• Betriebswirtschaftslehre/Marketing/Weinrecht.

Am Ende des Studiums steht die Bachelorarbeit, die thematisch mit einem Praxisprojekt verknüpft sein kann und somit theoretische und praktische Inhalte des dualen Studiums kombiniert.
Weitere Informationen: www.weincampus-neustadt.de

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin