Noch Teilnehmer gesucht: RPTU führt „Smart Emotions-Studie“ zur Untersuchung des Umgangs mit Gefühlen im Alltag durch

1. Dezember 2023 | Kategorie: Landau

Quelle: Pfalz-Express

Landau. Die Rheinland-Pfälzische Technische Universität (RPTU) in Landau führt aktuell eine groß angelegte Studie zum Umgang mit Gefühlen im Alltag durch.

Die „Smart Emotions-Studie“ erforscht die emotionalen Bewältigungsstrategien über die Lebensspanne. Das Forschungsteam hat die Suche und Auswahl der Studienteilnehmer nahezu abgeschlossen. Noch gesucht werden Personen ab 30 Jahren bis ins hohe Lebensalter, die nicht an chronischen Schmerzen leiden.

Das Augenmerk der Studie liegt auf Verhalten und Gesundheit: Jeder Mensch erlebt im Alltag Emotionen wie Angst und Freude, Schmerzen sowie Stressreaktionen wie Nervosität. Dabei entwickelt jeder Mensch eigene Strategien, wie er diesen Empfindungen begegnet.

Das Forschungsteam möchte diesen Regulationsmechanismus genauer erforschen und erfahren, wie sich die emotionale Handhabe im Verlauf unseres Lebens entwickelt. Die Studie gliedert sich in drei Teile, die online durchgeführt werden. Der erste Teil besteht aus zwei rund 30-minütigen Befragungen. Im zweiten Teil werden Tests zu kognitiven Fähigkeiten wie Problemlösefähigkeit, Lernen oder Erinnern durchgeführt.

Der letzte Teil besteht aus mehrfach täglichen Kurzbefragungen via Smartphone-App über zwei Wochen. Optionale Vor-Ort-Termine an der Universität sind für Personen im Kreis Landau möglich. Teilnehmende erhalten eine finanzielle Aufwandsentschädigung von bis zu 150 Euro.

Anmeldungen zur „Smart Emotions-Studie“ sind bis zum 31. Dezember 2023 online unter www.soscisurvey.de/ARPID/ möglich. Rückfragen beantwortet das Studienteam per E-Mail unter smartemotions@uni-landau.de. Während des Studienverlaufs unterstützt das Team per Mail oder Telefon.

Die „Smart Emotions-Studie“ der RPTU in Landau bietet die Gelegenheit zur aktiven Teilnahme an der Erforschung des Umgangs mit Gefühlen im Alltag und einem Beitrag zur psychologischen Erkenntnis.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen