Mittwoch, 26. Februar 2020

Neustadt/Haßloch: Bus verliert Bodenhaftung und ragt auf Landstraße

19. Januar 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Bad Dürkheim, Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer
Foto: Polizei

Foto: Polizei

Neustadt – Der Fahrer eines Busses war am Morgen mit einer Leerfahrt Richtung Haßlocher Badepark unterwegs, um dort seine Route zu starten.

Auf der Landstraße zwischen Haßloch und Neustadt-Mußbach bemerkte er, dass er falsch abgebogen war, und entschied sich sein Fahrzeug zu wenden. Zum Wenden fuhr er rückwärts in einen Feldweg ein. Dabei kam der Bus von der Fahrbahn ab und rutschte mit dem Heck den Hang hinunter. Dadurch hob sich der vordere Busteil von der Fahrbahn ab – die Fahrzeugfront ragte halbseitig in die Fahrbahn der Landstraße.

Zur Bergung des Omnibusses musste eine Spezialfirma aus Mannheim geordert werden. Die Bergung dauerte bis 10. 30 Uhr. In dieser Zeit wurde die Gefahrenstelle von der Polizei abgesichert und der Verkehr auf der Landestraße halbseitig vorbeigeführt.

An dem Bus konnten nach der Bergung keine Schäden festgestellt werden. Auch kam es zu keiner Gefährdung oder Schädigung von Personen oder dem Verkehr.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin