Mittwoch, 20. Januar 2021

Neustadter Hauptstraße: Vierter Bauabschnitt beginnt – Schwesternstraße folgt

30. März 2015 | Kategorie: Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer

Nächste Woche werden die Bauarbeiten zunächst vorbereitet.
Foto: stadt-nw

Neustadt. Nach Auskunft der Tiefbauabteilung beginnen die Bauarbeiten zur Sanierung des vierten Abschnitts der Hauptstraße zwischen Schütt und Kunigundenstraße am Dienstag, 7. April. Zunächst wird die Baustelle eingerichtet, am 13. April geht es dann richtig los. Das Material wird am Klemmhof und in der Fröbelstraße gelagert.

Im Bereich der Kreuzung Haupt-/Landschreibereistraße sind umfangreiche Arbeiten für die Elektro-Versorgung vorgesehen. Ansonsten werden auch hier die Leitungen, Hausanschlüsse sowie die Oberfläche saniert. Das Schneiden der Steine wird in einer Schallschutzkabine durchgeführt.

Die Bauarbeiten sind auf rund acht Monate veranschlagt. Sie werden von einem Unternehmen aus Kirchheimbolanden ausgeführt und kosten etwa 900.000 Euro. 2016 ist dann der fünfte und letzte Bauabschnitt an der Reihe. Er liegt zwischen der Kellereistraße und der Hauptstraße Nummer 106. Dafür sind knapp 880.000 Euro vorgesehen.

Baubeginn in der Schwesternstraße

Auch in der Schwesternstraße steht der Baubeginn unmittelbar bevor. Voraussichtlich ab Montag, 13. April, wird der Abschnitt zwischen Hetzel- und Fröbelstraße saniert. Die Bauzeit ist mit acht Monaten veranschlagt.

Zunächst werden die Kanalbauarbeiten durchgeführt, danach beziehungsweise parallel sind die Versorgungsleitungen an der Reihe. Sobald diese Arbeiten abgeschlossen sind, erfolgt der Straßenbau. Das Materiallager ist im Baufeld vorgesehen. Insgesamt kostet die Sanierung rund 555.000 Euro. (stadt-nw)

Die Schwesterstraße wird ab Mitte April saniert.
Foto: stadt-nw

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin