Donnerstag, 09. Dezember 2021

Vorsätzliche Brandstiftung: Brand eines Mehrparteienhauses: Schaden 400.000 Euro

29. November 2014 | Kategorie: Kreis Bad Dürkheim

Motivfoto: Pfalz-Express/Ahme

Neuleiningen. Im Ortsteil Nackterhof wurde in einem derzeit unbewohnten Mehrparteienhaus mit integrierter Gaststätte am Samstag, 29. November  durch Anwohner ein Brand bemerkt.

Die verständigten Feuerwehren Tiefenthal und Neuleiningen konnten den sich schnell ausbreitenden Vollbrand  gegen 8.30 Uhr löschen.
Der entstandene Sachschaden wird nach ersten Schätzungen auf ca. 400.000 Euro geschätzt.

Ein Anwohner erlitt durch das Brandgeschehen eine leichte Rauchgasintoxikation.  Weitere Personenschäden sind nicht erfolgt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandentstehung aufgenommen. (pi-nw)

 Brand Nackterhof – Lagefortschreibung – Stand 3. Dezember

Am 3. Dezember wurde die ehemalige Gaststätte, in der es am 29.11.2014 zu einem Brand mit hohem Sachschaden kam, durch Beamte des Fachkommissariates und eines Sachverständigen begutachtet.

Dabei konnte festgestellt werden, dass es sich um vorsätzliche Brandstiftung gehandelt haben muss.
Zeugen sahen in der Brandnacht gegen 0.00 Uhr Licht in der ehemaligen Gaststätte.

Gegen 4.45 Uhr kam es zur Brandentdeckung und Alarmierung von Feuerwehr und Polizei.
Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Neustadt/Wstr., Telefon 06321/854-0, oder per E-Mail an pdneustadt.presse@polizei.rlp.de

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin