Montag, 18. Januar 2021

Neuhofen: Unbekannter Mann nötigt Pferd und Reiterin

16. November 2017 | Kategorie: Rhein-Pfalz-Kreis
Symbolbild:pfalz-express.de

Symbolbild: pfalz-express

Neuhofen – Eine 20-jährige Frau wollte am Donnerstagabend mit ihrem Pony von der Reithalle in der Woogstraße zur Schafgasse reiten.

In der Schafgasse stellte sich ihr ein Mann in den Weg. Der Mann griff in die Trense und riss der jungen Frau die Zügel aus der Hand. Anschließend versuchte er das Pferd mehrfach in Richtung Medenheimer Straße zu ziehen, wogegen es sich erfolgreich sträubte.

Die Reiterin rief mehrmals, dass er das Pferd loslassen solle, der Unbekannte regierte aber nicht. Erst als von einem naheliegenden Grundstück ein weiterer Mann zu Hilfe eilte und ihn aufforderte das Pferd loszulassen, kam er dem zögerlich nach. Danach entfernte er sich in Richtung Medenheimer Straße.

Während des gesamten Vorfalls hat der Mann kein Wort gesprochen.

Er wird beschrieben als circa 30 bis 35 Jahre alt, 1,80 bis 1,85 Meter groß, mit sehr schlanker Figur und einem ungepflegten Erscheinungsbild. Er hatte dunkelbraune, sehr kurze Haare („Stoppelfrisur“) und trug dunkelblaue, locker sitzende Jeans und eine schwarze Daunenjacke.

Die Polizei ermittelt nun wegen Nötigung. Zeugen, die Angaben zu dem Tatverdächtigen machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei Schifferstadt unter 06235 495-0 oder pischifferstadt@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin