Freitag, 15. November 2019

Networking-Events erfolgreich organisieren

24. Januar 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Ausbildung & Beruf, Ratgeber, Wirtschaft

Bei Networking-Veranstaltungen werden wichtige geschäftliche und auch persönliche Kontakte geknüpft.
Bildrechte: Flickr Networking Cognizant Technology Solutions CC BY-SA 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

Networking-Events sind für den beruflichen Erfolg sehr wichtig. Ob bei Workshops, auf Messen oder Fachvorträgen – Netzwerken hilft dabei, sich geschäftlich weiterzuentwickeln.

Hat man als Unternehmen die Möglichkeit, selbst ein Networking-Event auszurichten, sollte man diese Chance unbedingt wahrnehmen. So eine Veranstaltung ist ideal, um sich und sein Unternehmen zu promoten. Damit das Event ein voller Erfolg wird, gilt es bei der Planung einiges zu beachten.

Die richtige Location wählen

Die Wahl der Location ist ein wichtiger Punkt. Nur wenn sich die Teilnehmenden wohlfühlen, können gute und entspannte Gespräche entstehen. Für eine offene Atmosphäre sorgen helle Räume. Statt schmaler Stehtische, an die nur zwei bis drei Leute passen, sollten gemütliche Sofas und Sessel aufgestellt werden; sie schaffen eine angenehme Lounge-Atmosphäre.

Damit die Gäste während des Events nicht an ihrem Platz versacken, sollte die Bar so platziert sein, dass die Teilnehmenden ab und an gezwungen sind, aufzustehen, wenn sie sich etwas zu trinken oder zu essen holen möchten. Damit steigen außerdem die Chancen, dass sie dort mit anderen Gästen ins Gespräch kommen.

Des Weiteren sollte die Location modern, aber dezent dekoriert sein. Kahle Räume wirken unfreundlich. Grünpflanzen lassen den Raum lebendiger wirken und sorgen gleichzeitig für ein verbessertes Raumklima – perfekt für eine Veranstaltung mit vielen Gästen.

Weiterhin sollten kleine Gadgets nicht fehlen, die auf den Namen der Veranstaltung oder des Unternehmens aufmerksam machen. Von auffälligen Bannern ist abzuraten, schließlich soll das Networking im Vordergrund stehen. Besser geeignet sind Kleinigkeiten wie Luftballons für die Deko, diese kann man bequem mit wenigen Klicks und in großen Stückzahlen online ordern und mit dem gewünschten Motiv bedrucken lassen. Aber auch Kugelschreiber und Schlüsselbänder als Goodie zum Mitnehmen dürfen auf einem Netzwerk-Event nicht fehlen.

Die richtige Zielgruppe

Um ein erfolgreiches Networking-Event zu veranstalten, müssen die richtigen Personen eingeladen werden. Beim Zusammenstellen der Gästeliste sollten Veranstalter darauf achten, dass die Teilnehmenden gut zusammenpassen, aber unbedingt in verschiedenen Bereichen tätig sind, damit ein interessanter Austausch stattfinden kann. Wer bereits mehrere Networking-Events veranstaltet hat, sollte auf eine gute Mischung aus alten und neuen Gesichtern achten.

Um die Gäste auf das Event vorzubereiten, ist es möglich, im Vorhinein eine Teilnehmerliste zu verschicken, auf der alle Gäste mit Job-Bezeichnung, Arbeitgeber und Namen aufgeführt sind. So kann sich jeder vorab informieren, welchen Gast er in keinem Fall verpassen möchte. Achtung! Beim Erstellen der Liste müssen die aktuellen Datenschutzrichtlinien unbedingt eingehalten werden.

Teilnehmenden den Gesprächseinstieg erleichtern

Damit ein Networking-Event zum großen Erfolg wird, ist es wichtig, dass die Gäste sich wohlfühlen und untereinander ins Gespräch kommen. Manchmal ist der Start etwas holprig, dann ist der Veranstalter gefragt. Er sollte proaktiv auf die Gäste zugehen, Gespräche beginnen und die Teilnehmenden untereinander vorstellen.

Eine spielerische Atmosphäre hilft zusätzlich dabei, die Stimmung zu lockern. Vielleicht ein Pub Quiz mit Fragen zur jeweiligen Branche vorbereiten oder bei kleinen Veranstaltungen Speed-Networking betreiben? Zwei Gäste sitzen sich gegenüber und haben maximal zwei Minuten Zeit, sich und ihre Arbeit dem Gegenüber vorzustellen, bevor eine Klingel das Signal zum Platzwechsel gibt. So lernen sich in kürzester Zeit alle Teilnehmenden auf witzige Art und Weise kennen.

Um Networking-Events stets verbessern zu können, ist es wichtig, dass die Teilnehmenden nach der Veranstaltung die Möglichkeit haben, sich mit dem Veranstalter in Verbindung zu setzen. So können angeregte Diskussionen zum Beispiel über Social Media weitergeführt und somit die Verbindung zwischen den Gästen auch außerhalb des Events noch verstärkt werden.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin