Mittwoch, 17. Juli 2024

Nach versuchtem Totschlag in Lambrecht und Neustadt: 46-Jähriger verhaftet

11. Oktober 2021 | Kategorie: Kreis Bad Dürkheim, Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer
Polizist mit Handschuhen und Handschellen in der Hand

Symbolbild: Pfalz-Express

Lambrecht/Neustadt – Am Freitag (8.10.2021) kam es gegen 7:45 Uhr zunächst in Lambrecht zu Auseinandersetzungen, bei der unter anderem ein Messer verwendet wurde. Kurz darauf fuhren die Beteiligten nach Neustadt, um den Streit dort fortzuführen.

Warum der Ort gewechselt wurde, wollte die Polizei auf Pfalz-Express-Nachfrage aus ermittlungstaktischen Gründen nicht sagen. Auch weitere Informationen will die Behörde momentan nicht preisgeben.

Ein 45-jähriger Mann wurde bei dem Streit verletzt. Lebensgefahr bestand für den Mann aber nicht. Die sofort alarmierten Polizeikräfte konnten den 46-jährigen Tatverdächtigen auf einem Parkplatz an der Totenkopfstraße lokalisieren, wo ihn Spezialkräfte vorläufig festnahmen. Neben einer Vielzahl von Polizeikräften war auch ein Polizeihubschrauber im Einsatz.

Der 46-Jährige wurde tags darauf der Haftrichterin des Amtsgerichts Frankenthal vorgeführt. Diese erließ einen Unterbringungsbefehl wegen versuchten Totschlags. Der Beschuldigte kam in eine psychiatrische Klinik. (pol/red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen