Sonntag, 18. November 2018

Messerattacke in Melbourne: Ein Toter und mehrere Verletzte

9. November 2018 | 6 Kommentare | Kategorie: Nachrichten

Foto: dts nachrichtenagentur

Melbourne  – In der australischen Millionen-Metropole Melbourne ist es am Freitag zu einer Messerattacke gekommen.

Eine Person wurde dabei getötet, zwei Personen seien verletzt, berichten örtliche Medien. Die Polizei untersuche einen terroristischen Hintergrund, konkrete Anzeichen dafür gebe es aber bislang nicht.

Der Vorfall ereignete sich am Nachmittag gegen 16:20 Uhr (6:20 Uhr deutscher Zeit) in der Bourke Street im Innenstadtbereich.

Auf Bildern war zudem ein brennendes Fahrzeug zu sehen. Zeugen sprachen von einem Knall oder einer Explosion, die zu hören gewesen sei.

Angeblich soll das Fahrzeug in einen Supermarkt gekracht sein, bevor die Messerstecherei begann. Ein Mann sei festgenommen worden, nachdem er von der Polizei angeschossen worden war, hieß es. (dts Nachrichtenagentur)

Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

6 Kommentare auf "Messerattacke in Melbourne: Ein Toter und mehrere Verletzte"

  1. Hans-Jürgen Höpfner sagt:

    „Wir behandeln das als terroristischen Vorfall“, sagte der viktorianische Polizeipräsident Graham Ashton am Freitagabend.

    „Wir wissen jetzt etwas mehr über die Identität dieser Person. Anfangs hatte diese Person keine Identifikation, aber wir glauben, dass wir jetzt die Identität dieser Person bestätigt haben.“

    Herr Ashton sagte, dass die Terrorismusbekämpfungsstelle Ermittlungen durchführt und keine Details zur Identität des Angreifers angeben kann.

    Er sagte jedoch, dass der Mann in den 1990ern aus Somalia nach Australien kam und der Polizei bekannt war.

    Der Zeuge sagte, dass der Angreifer in islamischer Kleidung gekleidet und von afrikanischer Erscheinung und etwa zwei Meter groß gewesen sei.
    ———
    GOOGL-übersetzt von news.com.au

    • eliza doolittle sagt:

      keine voreiligen schlüsse !

      das hat nix mit nix zu tun ! (copyright: b.v. storch).
      es hätte auch ein bio-eskimo oder bio-finne sein können …. nach dem freitagsgebet …………

      • Hans-Jürgen Höpfner sagt:

        ISIS-Miliz reklamiert tödlichen Angriff in Melbourne für sich

        Unterdessen hat die Dschihadistenmiliiz Islamischer Staat (ISIS) den tödlichen Messerangriff in Melbourne für sich reklamiert.

        In einer am Freitag von dem ISIS-Propaganda-Sprachrohr „Amaq“ verbreiteten Erklärung hieß es, der Täter sei ein ISIS-Kämpfer gewesen und habe auf Staatsbürger der gegen ISIS kämpfenden Länder gezielt.
        ——————————–
        Na so was!

        • eliza doolittle sagt:

          „…. habe auf Staatsbürger der gegen ISIS kämpfenden Länder gezielt.“

          das überrascht mich aber auch ein stückweit. beruhigend, dass er nun – wie von seiner höheren macht für solche fälle versprochen – sicher schon die erste runde mit den 72 huris hinter sich hat.

    • eliza doolittle sagt:

      VIDEO: „Es war komplettes Chaos!“ – IS-Messermann greift Passanten an & wird von Polizei erschossen

      guidograndt.de

  2. qanon sagt:

    Die schaffen das….

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin