Donnerstag, 01. Dezember 2022

Merkel kritisiert Themenauswahl beim TV-Duell

6. September 2017 | Kategorie: Nachrichten, Politik
TV-Duell am 3. September. Foto: dts Nachrichtenagentur

TV-Duell am 3. September.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Berlin  – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Themenauswahl beim TV-Duell mit SPD-Herausforderer Martin Schulz am vergangenen Sonntag kritisiert.

Besonders bedauerte sie, dass nicht über Digitalisierung gesprochen wurde: „Es wäre ohne Zweifel wichtig und auch möglich gewesen, wenigstens etwas Zeit für dieses Thema vorzusehen“, sagte Merkel dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“.

Man brauche in Deutschland eine bessere Infrastruktur mit Breitbandanschlüssen in Stadt und Land und eine Veränderung im Bildungswesen. Sie interessiere sich für „all die neuen Möglichkeiten“ im Digitalbereich, so Merkel. „Ich lerne dazu und arbeite mich vor.“

Angesprochen auf ihr Interview mit Youtube-Stars sagte Merkel, Politik müsse „dort hingehen, wo die Menschen medial unterwegs sind, und dürfen nicht warten, dass sie zu uns kommen. In den eingefahrenen Formen bewegen sich viele Jugendliche nicht mehr.“  (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen