Mittwoch, 23. Oktober 2019

Mehr Beteiligung von Jugendlichen: SPD Wörth startet online-Aktion „Mach Dein upgrade! – Wörth 2.0!“

28. März 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Politik regional

 

Wörth – Jugendliche und junge Erwachsene haben es oftmals schwer, in der Kommunalpolitik Gehör zu finden. In der Stadt Wörth – so die häufige Klage – sei zu wenig geboten für junge Leute.

Der SPD-Stadtverband Wörth am Rhein hat daher eine online-Aktion gestartet und lädt die Jugendlichen und jungen Erwachsenen ein, ihre Ideen und Vorschläge einzureichen – via PC, Tablett oder Smartphone.

„Wir wollen nicht über die Jugend reden – wir wollen die Jugend selbst zu Wort kommen lassen“, erläutert Dr. Dennis Nitsche, Vorsitzender des SPD-Stadtverbands, das Konzept. Gemeinsam mit weiteren jungen SPD-Mitgliedern hat der 36-Jährige die Aktion aus der Taufe gehoben. Die online-Aktion wird durch Plakate in Wörth begleitet, damit möglichst viele Jugendliche und junge Erwachsene darauf aufmerksam werden.

„Uns ist wichtig, dass die Ideen und Vorschläge wirklich Gehör finden und in die Kommunalpolitik eingehen“, betont Dr. Nitsche. „Wir werden alle Teilnehmer zu einem Workshop einladen, um die Vorschläge zu einem Jugendprogramm zu entwickeln.“

Ein besonderer Anreiz für die Jugendlichen zur Teilnahme: Der Vorstand des SPD-Stadtverbands wird die fünf Teilnehmer mit den besten Ideen zu einer Reise nach Berlin einladen – inklusive Insider-Führung durch Berlin, und exklusiven backstage Einblicken in die Bundespolitik.

Das viel beklagte Desinteresse der Jugend an politischen Themen ist für Dennis Nitsche ein vorgeschobenes Argument. „Ich habe erlebt, wie intensiv sich Schüler der Berufsbildenden Schule mit dem Thema Fracking auseinandergesetzt haben – das war großartig“, freut sich Nitsche. „Die Herausforderung für Organisationen wie die SPD ist es aber, diese Begeisterung der jungen Menschen aufzugreifen – das geht nur über zeitgemäße Kommunikation mit modernen Medien.“ Die Aktion ist online unter www.upgrade-woerth.de zugänglich.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin