Donnerstag, 18. Juli 2024

Maximilian ist fortgelaufen: 12-jähriger Junge vermisst

20. Juni 2014 | Kategorie: Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer, Südwestpfalz und Westpfalz

Fotos: Polizei Neustadt

Update: Stand 24. Juni 16.30 Uhr:

Der seit dem 13.11.2013 in einem Heim in der Südpfalz untergebrachte und seit dem 13.06.2014 von dort verschwundene 12-jährige Maximilian Kuwalewsky ist immer noch nicht gefunden worden.

Maximilian hatte sich aus dem Heim entfernt und zu seiner Mutter begeben, wo er nach Rücksprache mit der zuständigen Behörde interimsmäßig bleiben durfte.

Nachdem seine Mutter durch ein Telefonat von der zuständigen Behörde am 20. Juni erfuhr, dass Maximilian wieder in das Heim zurückgebracht werden soll und den Jungen darüber informierte, riss er sich los und lief weg.

Die bislang hier eingegangenen 16 Hinweise und Spuren führten nicht zum Auffinden des Buben.

Selbst in Baden-Württemberg fand am Wochenende eine Suchaktion nach Maximilian statt. Ein Zeuge meldete im Bereich Ettlingen einen jungen Mann, der dem Maximilian sehr ähnlich sei und der nach Ansprache in einen Wald geflüchtet wäre.

Die Einsatzkräfte durchkämmten das Waldgebiet und setzten zur Absuche in diesem Bereich auch einen Polizeihubschrauber ein, der Junge konnte aber nicht gefunden werden.

UPDATE:  21. Juni,  16.45 Uhr

Nachdem das als Aufenthaltsort favorisierte Waldgebiet in Lambrecht mehrfach ohne gewünschten Erfolg abgesucht wurde, brachen die eingesetzten Kräfte die Suche nach dem 12jährigen Maximilian dort am heutigen Tag gegen 13  Uhr ab.
Alle bislang erfolgten Fahndungsmaßnahmen und Ermittlungen führten nicht zum Auffinden des Jungen, werden aber mit Hochdruck durch die Kriminalinspektion Neustadt fortgesetzt.
Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Maximilian Bus- oder Bahnverbindungen nutzte, um seinen Aufenthaltsort zu ändern – Hinweise darauf gibt es jedoch bislang nicht.

Hinweise aus der Bevölkerung auf den Aufenthaltsort des ca. 170 cm großen, 95 kg schweren Jungen bitte an die Polizei Neustadt, Tel. 06321/854-0, oder jede andere Polizeidienststelle.

UPDATE:  21. Juni, 12.15 Uhr: Aufenthaltsort von Maximilian noch immer unbekannt

Die Suchmaßnahmen von Polizei und Feuerwehr, die bis in die frühen Morgenstunden des 21. Juni andauerten, führten leider noch nicht zum Auffinden des 12jährigen Maximilian Kuwalewsky.

Derzeit suchen insgesamt 25 Einsatzkräfte im dichten Lambrechter Wald nach dem Buben. Die Suche konzentriert sich auf dieses Gebiet, da ein eingesetzter Personenspürhund auf dieses Gelände verwies.

Da er sich in Bahnhofsnähe von seiner Mutter trennte, kann nicht ausgeschlossen werden, dass Maximilian sein Maxx-Ticket nutzt und mit der Bahn unterwegs ist.

Die Polizei hofft immer noch auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Hinweise bitte an die Polizei Neustadt, 06321/854-0, oder jede andere Polizeidienststelle.

—————————————————————————————————————————————————–

Neustadt –  Am Freitag,  20. Juni gegen 9.20 Uhr, riss sich der 12-jährige Maximilian Kuwalewsky in der Unterführung zum Hauptbahnhof Neustadt von seiner Mutter los und lief weg.

Von Maximilian fehlt trotz Einsatz von starken Kräften der Schutz- und Kriminalpolizei Neustadt und dem Einsatz eines Personenspürhunds (Mantrailer) bislang jede Spur.

Neben den Polizeikräften wurden auch ein Polizeihubschrauber und insgesamt 57 Feuerwehrleute der Wehren der Verbandsgemeinde Lambrecht und der Stadt Neustadt zur Suche eingesetzt. Neben Geländewagen kamen auch Geländemotorräder der Wehren zum Einsatz.

Momentan konzentriert sich die Suche nach dem Jungen in einem weitläufigen Waldgebiet in Lambrecht. Unterstützt werden die Einsatzkräfte durch elf Flächensuchhunde und zwei Personenspürhunden aus dem Bereich Elmstein, Kreis SÜW und Frankenthal.

Maximilian ist ca. 170 cm groß, wiegt 95 kg und kam mit seiner Mutter von einem Arztbesuch, da er eine Verletzung am rechten Fuß hat, die nicht sichtbar bandagiert ist, ihn aber zum Hinken zwingt.

Er trägt ein weißes T-Shirt mit einem vermutlich schwarz-roten Motiv auf der Vorderseite, eine graue Stoffhose mit einer seitlichen Kette und schwarz-weiße Sportschuhe.

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche nach dem Buben.
Hinweise bitte an die Polizei Neustadt/Wstr., Telefon 06321-854-0 oder jede andere Polizeidienststelle. (pi-neustadt/red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Ein Kommentar auf "Maximilian ist fortgelaufen: 12-jähriger Junge vermisst"

  1. Friedrun Schmelzle sagt:

    …wenn das Kind bei der Mutter bleiben will…dann soll es so sein…was für Betonköpfe entscheiden denn darüber,jetzt ist wieder ein Menschenleben in Gefahr,Behörden bitte aufwachen….traurig nur traurig…..