Dienstag, 12. November 2019

Maschinenbauer investiert in Landau: Hallenstützen-Weihe bei Braun Maschinenbau GmbH

1. Mai 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau, Wirtschaft in der Region

Alle 30 Mitarbeiter werden mit an den neuen Standort ziehen.
Foto: red

Landau. Am 30. April 2015 starteten symbolisch die Bauarbeiten für das Büro- und Produktionsgebäude der Braun Maschinenbau GmbH.

Am zukünftigen Firmenstandort im Gewerbepark „Am Messegelände“ weihte Kaplan Andreas Jacob von der Pfarreiengemeinschaft Edenkoben die erste Stütze der neuen Industriehalle. Die Ehefrau des Inhabers, Relamil Braun, und ihre Tochter Claire warfen im Anschluss an die Weihe gemeinsam eine Flasche Winzersekt an die Hallenstütze.

Auf dem Grundstück an der Albert-Einstein-Straße entsteht mit knapp 3.000 Quadratmetern ein neues Büro- und Produktionsgebäude, das auch für künftige Erweiterungen Raum schafft. Rund 2,5 Millionen Euro investiert Braun in den Firmensitz, der einmal 40 Mitarbeitern und Auszubildenden als Arbeitsstätte dienen soll. Die bisherigen Beschäftigten ziehen ebenfalls mit um.

Stefan Braun begrüßte in seiner Ansprache die anwesenden Gäste und bedankte sich bei der Verbandsgemeinde Edenkoben und der Stadt Landau für die gute Zusammenarbeit. „Wir haben uns in Burrweiler bisher sehr wohl gefühlt und das gute und kooperative Miteinander mit der Gemeinde sehr geschätzt. Umso schwerer ist uns die Entscheidung gefallen, den Firmensitz nach Landau zu verlegen. Leider war eine Erweiterung am bisherigen Standort  in der erforderlichen Größe nicht möglich. Dank der sehr guten Auftragslage wuchsen wir in den letzten Jahren stark. Dadurch platzt das erst 2008 angebaute Firmengebäude in Burrweiler nun aus allen Nähten“, so Stefan Braun.

„Dass unsere Stadt attraktiv ist und in allen Standortfaktoren eine Spitzenrolle in der Südpfalz einnimmt, zeigt die Ansiedlung der Firma Braun als ‚Global Player‘ einmal mehr und bestätigt den guten Kurs unserer kommunalen Wirtschaftspolitik“, so Oberbürgermeister Hans-Dieter Schlimmer in seinem Grußwort. Die Stadt sei sehr froh, dass sich die Braun Maschinenbau GmbH hier ansiedele, was eine weite Strahlkraft für den Standort Landau auch in andere Regionen habe und die Stadt bekannt mache, so Schlimmer. Der Stadtchef ist sich indes sicher, dass sich das Unternehmen mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Landau sehr wohlfühlen wird.

Die Braun Maschinenbau GmbH entwickelt und produziert seit 57 Jahren Geräte speziell für die ökologische Bodenbearbeitung im Wein- und Obstbau, nunmehr in zweiter Generation. Aus dem traditionellen Handwerksbetrieb hat sich in den letzten Jahren ein stark an Kundenwünschen orientierter Kleinserienfertiger entwickelt. Das Unternehmen beschäftigt heute 30 Mitarbeiter und beliefert über ein umfassendes Händlernetz weltweit Wein- und Obstbaubetriebe. Der Umsatz betrug im vergangenen Jahr 4,5 Millionen Euro.

Für den bisherigen Standort in Burrweiler sucht das Unternehmen einen Mieter oder Käufer. (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin