Sonntag, 16. Dezember 2018

Macron gewinnt Präsidentschaftswahl in Frankreich

7. Mai 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Politik Ausland
Emmanuel Macron wird mit 39 Jahren der jüngste Präsident Frankreichs. Foto: dts Nachrichtenagentur

Emmanuel Macron wird mit 39 Jahren der jüngste Präsident Frankreichs.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Paris  – Bei der Wahl des neuen Staatspräsidenten in Frankreich liegt der sozialliberale Kandidat Emmanuel Macron ersten Prognosen zufolge klar vor Front-National-Chefin Marine Le Pen.

Dem öffentlich-rechtlichen Sender „France 2“ zufolge kam Macron in der Stichwahl auf 65,1 Prozent der Stimmen, Le Pen auf 34,9 Prozent.

Insgesamt waren knapp 47 Millionen Bürger zur Wahl aufgerufen, bis 17 Uhr hatten dem französischen Innenministerium zufolge 65,3 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme abgegeben, deutlich weniger als 2012.

Nach der ersten Runde der Präsidentschaftswahlen hatten einige gescheiterte Kandidaten zur Wahl Macrons in der Stichwahl aufgerufen, um eine Präsidentschaft Marine Le Pens zu verhindern. Zahlreiche europäische Spitzenpolitiker hatten ebenfalls klar gemacht, sich Macron als Wahlsieger zu wünschen. (dts Nachrichtenagentur)

Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin