Sonntag, 22. September 2019

Lustadt: Mann will angeblich tote Ratte an Auto von Ex-Freundin befestigen

24. November 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim
Symbolbild: Pfalz-Express

Symbolbild: Pfalz-Express

Lustadt  – Passanten meldeten in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag Polizei einen Mann, der sich mit einem Wagenheber an einem geparkten Auto zu schaffen machte.

Als die Polizeistreife eintraf, rannte der Mann zuerst weg, kam aber dann wieder an das Auto zurück. Er gestand, dass er am Auto seiner Ex-Freundin wegen der kürzlich erfolgten Trennung eine tote Ratte am Unterboden habe anbringen wollen. Diese habe er jedoch bei seiner kurzen Flucht verloren.

An der Schilderung des Manns bestehen aber erhebliche Zweifel, meint die Polizei. Der Wagenheber und ein am Auto gefundener Schraubenzieher wurden sichergestellt. Wegen des Verdachts der versuchten Manipulation an dem Fahrzeug wurde ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet. (red/pol)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin