Montag, 21. Juni 2021

Lilli Joachim wird Landaus neue Weinprinzessin

11. Oktober 2016 | Kategorie: Landau
Oberbürgermeister Thomas Hirsch (mitte) mit der amtierenden Weinprinzessin Rosa I. (links) und der künftigen Landauer Weinhoheit Lilli Joachim (rechts). Foto: stadt-landau

Oberbürgermeister Thomas Hirsch mit der amtierenden Weinprinzessin Rosa I. (links) und der künftigen Landauer Weinhoheit Lilli Joachim (rechts).
Foto: stadt-landau

Landau. Die Amtszeit der Landauer Weinprinzessin beginnt und endet jeweils mit dem Fest des Federweißen.

Am Eröffnungsabend des kommenden Festes wird die amtierende Landauer Weinprinzessin Rosa I. ihre Krone an ihre Nachfolgerin Lilli Joachim aus Wollmesheim weiterreichen.

„Wir haben in diesem Jahr erneut eine sympathische junge Landauerin aus unserem Stadtdorf Wollmesheim für das Amt der Landauer Weinprinzessin gewinnen können. Ich bin mir sicher, dass Lilli, genauso wie ihre Vorgängerinnen, die kommenden Aufgaben mit Bravour meistern wird“, so Oberbürgermeister Thomas Hirsch bei der offiziellen Vorstellung im Rathaus.

„Ich möchte mich herzlich bei Rosa bedanken, die mit viel Charme, Spontaneität und ihrer Offenheit die Landauer Herzen gewinnen konnte. Sie war und ist eine Sympathieträgerin unserer Stadt“, so der Stadtchef weiter.

Und auch Rosa I. schwärmt von ihrem Jahr als Landauer Weinprinzessin. „Es war ein wunderbares Jahr, in der ich viele Bekanntschaften machen durfte. Jeder der insgesamt 81 Termine war auf seine eigene Art etwas Besonderes für mich“, so Rosa. Ein Highlight ist und bleibe für sie jedoch der Besuch in der Schwesterstadt Landau an der Isar, denn im „Biermonument“ als Weinprinzessin aufzutreten sei etwas ganz besonderes, berichtet Rosa.

Beim Empfang im Rathaus trägt sie dasselbe Kleid wie vor einem Jahr, als sie als neue Landauer Weinprinzessin der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. „Ihr seht mich hier im selben Kleid wie damals – ich bin aber ein ganz anderer Mensch“, resümiert sie das Jahr als Weinhoheit.

Die angehende Veranstaltungskauffrau Lilli Joachim freut sich auf das kommende Jahr als Landauer Weinprinzessin. „Ich habe mir schon früh gewünscht, einmal Weinprinzessin zu werden. Und nun ist es so weit“, erklärte die Neunzehnjährige.

Lilli ist als Metzgerstochter in Wollmesheim aufgewachsen und hat 2016 Abitur am Max-Slevog-Gymnasium gemacht. Zu ihren Hobbies gehören das Querflötespielen, Motorradfahren und Tanzen, insbesondere bei der Trachtentanzgruppe Wollmesheim.

Die Verbindung zum Wein besteht väterlicherseits durch ihren Opa, der Weinbauer war und mütterlicherseits durch ihren Opa und Onkel, die im Weinbau tätig sind. Besonders auch in ihrer Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau beim Weingut Reichsrat von Buhl in Deidesheim spielt der Wein eine zentrale Rolle. „Ich mag vor allem Riesling, denn der hat so eine Facetten-Vielfalt“, berichtet Lilli.

„Alles Gute und viel Freude bei den unzähligen Begegnungen“, wünscht der Oberbürgermeister der angehenden Weinprinzessin. „Es gibt immer Situationen die anders verlaufen als geplant, aber auch hier gilt es: Immer einen kühlen Kopf bewahren und mit Begeisterung die Stadt, den Wein, die Winzer und die gesamte Region zu repräsentieren.“

Am Donnerstag,  13. Oktober, werden Rosa und Lilli bei der Eröffnung des Fest des Federweißen zum ersten aber gleichzeitig auch zum letzten Mal gemeinsam auf der Bühne stehen und die Übergabe der Krone feiern. (stadt-landau)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: ,

Ein Kommentar auf "Lilli Joachim wird Landaus neue Weinprinzessin"

  1. Gabriele Millen-Herberger sagt:

    Herzlichen Glückwunsch liebe Lilli Joachim zur Landauer Weinprinzessin … es war mir eine grosse Freude in der Rheinpfalz heute Morgen zu lesen, dass Du zur Landauer Weinprinzessin gekrönt worden bist. Dein Opa Heinz hatte vollkommen Recht als er .. .als du ein Kleinkind warst, dir schon prophezeite, dass DU einmal Weinprinzessin oder Weinkönigin wirst. Ich bin mir sicher, dass Deine liebe Oma Inge sich genausi riesig darüber freut, dass ihr hübsches Enkelkind Lilli als Botshafterin und Repräsentantin Landau über die Grenzen hinaus den Pfälzer Wein präsentiert. Und von einer deiner Vorgängerinnen, Anna, hab ich mal den flotten Trinkspruch gehört: Hopp, Hop, Hopp .. Schoppe in ‚de Kopp. Ich wünsche Dir herzlichst viele schöne Momente mit „Menschen mit Herz“.
    Ich freue mich auf Dich .. Gabi und Edgar und Dein Fanclub aus der Weinlesezeit bei Opa Heinz und Oma Inge (die uns leider allzufrüh verlasssen hat) Gottes Segen auf all Deinen Wegen !!

Directory powered by Business Directory Plugin