Dienstag, 15. Oktober 2019

Leute, geht wählen: „Harmonic Fiction“ bekommt Preis für engagierten Song

18. August 2013 | 1 Kommentare | Kategorie: Landau, Regional

Armin Schowalter, Thomas Hitschler und Klaus Böhm (r.) mit den Jungs von Harmonic Fiction.
Foto: Ahme

Landau . Vier junge Männer haben´s drauf: Die Band „Harmonic Fiction“, bestehend aus Marvin Rheinheimer, Josua Mutschmann, Timo Stern und Fabian Dospi, haben mit ihrem Lied “ „Wählen“ (siehe Video ) einen tollen Song komponiert. Er ist so gut geworden, dass  die Vier sogar einen Preis dafür bekommen haben.

Er wurde am Samstag vor der Dialogbox der SPD von SPD-Bundestagskandidat Thomas Hitschler und Klaus Böhm (stellvertretender Vorsitzender der AG 60 plus im UB Südpfalz), überreicht. Mit dem Preis verbunden sind 250 Euro, außerdem darf die Band beim Bundesparteitag der SPD in Leipzig auftreten und ist für den Wilhelm-Dröscher-Preis nominiert.

Hintergrund: Die „Wählerinitiative (WI) Thomas Hitschler“ (www.wi-thomashitschler.de) hatte im Rahmen ihrer Aktivitäten einen Preis für einen Song zur Bundestagswahl ausgeschrieben. Die soziokulturelle Begegnungsstätte „Das Haus“ – betrieben vom gemeinnützigen Südstern e.V., machte sich Gedanken darüber, wie man junge Menschen an das Thema Wahlen heranführen könnte.

Armin Schowalter vom „Haus“ übernahm die Akquisition der Künstler.

„Harmonic Fiction“, die sich mit dem selbst komponierten Song „Wählen“ beworben hatte, habe „viele Dinge auf den Punkt gebracht“, so Schowalter. Die Jury, bestehend aus dem WI-Team: Julia Bognar, Klaus Böhm, Alexander von Rettberg, Armin Schowalter, Wolfgang Thiel und Thomas Hitschler, war begeistert von den Jungs, die aus Landau und Umgebung kommen. „Wir würden unseren Stil als Akustikrock oder Rock/Punk/Pop bezeichnen“ ist auf der Homepage zu lesen (www.harmonic-fiction.de )

„Wie seid ihr auf die Idee zu diesem Song“ gekommen?“, wollte Hitschler wissen. „Viele Leute gehen nicht wählen, das ist ein Riesen Problem. Als Musiker möchten wir das ändern“, bringt es die Band auf den Punkt. So fordert die Band (die Mitglieder sind zwischen 18 und 20 Jahre) Gleichaltrige auf, an der Gesellschaft mitzuwirken, indem sie sich mit ihrer Stimmabgabe aktiv an der politischen Willensbildung beteiligen.

Wer Harmonic Fiction“ live erleben möchte: am 23. August spielen sie beim Nußdorfer Bauernhausfest. (desa)

Kurze Probe, dann wird gespielt….
Foto: Ahme

Thomas Hitschler auf dem Dialogmobil.
Foto: Ahme

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Ein Kommentar auf "Leute, geht wählen: „Harmonic Fiction“ bekommt Preis für engagierten Song"

  1. Timo sagt:

    Hallo,

    ein großes Dankeschön für diesen Artikel von der Band!

    Grüße, Timo

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin