Dienstag, 24. September 2019

Laumersheim: Polizei betritt Wohnung und findet vernachlässigte Tiere

25. Juli 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Bad Dürkheim

Symbolbild: Pfalz-Express

Laumersheim – Ein Vermieter machte sich Sorgen um seine Mieter, da aus deren Wohnung ständiges Hundegebell zu hören war. Gestern (24. Juli)  sei sogar Urin unter der Tür durchgelaufen, berichtete der Vermieter der Polizei.

Der Mieter selbst war telefonisch nicht erreichbar. Aufgrund der Situation wurde die Wohnung durch die Polizei betreten. Personen waren keine da, dafür gab es mehrere Hunde und Ziegen im Anwesen (Wohnung und im großen Hof).

Überall war Hundekot und Urin, die Ziegen hatten kein Fressen zur Verfügung. Die zuständigen Behörden wurden informiert.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin