Freitag, 23. Februar 2024

Landauer CDU: Abschlussfeiern von Landauer Schülern sollen wieder in Landau stattfinden

20. September 2023 | Kategorie: Landau, Politik regional

Blick in den Zuschauerraum der Festhalle.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Landau. „So schön und einmalig unsere Jugenstilfesthalle ist, umso bedauerlich ist es, dass diese von vielen Landauer Schulen für ihre Abschluss- und Abiturfeiern wegen der hohen Kosten nicht genutzt werden kann“, so Ralf Eggers, Vorsitzende der CDU-Stadtratsfraktion und sein Stellvertreter Peter Lerch.

Viele Schulen, Schülern und Eltern würden diesen besonderen Anlass gerne in ihrer Heimatstadt, in der Landauer Festhalle feiern, was oftmals jedoch an dem hohen Mietpreises und den zusätzlichen Nebenkosten scheitert. „Deshalb sind leider immer mehr Abschlussklassen der Landauer Schulen auf umliegende Gemeinden und deren Veranstaltungsräume ausgewichen“ bedauern Lerch und Eggers.

Den beiden CDU-Repräsentanten ist durchaus bewusst, dass die Stadtholding, als Betreiber der Landauer Festhalle auf Wirtschaftlichkeit zwingend achten muss. „In einer Schul- und Bildungsstadt sollte es den Absolventen unserer Schulen dennoch ermöglicht werden, dieses in einem jungen Leben so prägende Ereignis in ihrer Heimatstadt zu feiern.“ Deshalb habe die CDU-Stadtratsfraktion den Antrag gestellt, für diese Zwecke städtische Gelder zur Verfügung zu stellen, um den Landauer Abschlussschülern Sonderkonditionen einräumen zu können, wie „dies in manch anderen Städten ebenfalls praktiziert wird.“

„Wir sind davon überzeugt, dass dies gut angelegtes Geld wäre, um die Verbundenheit der jungen Menschen mit ihrer Heimatstadt zu stärken und das gesellschaftliche Leben in Landau zu bereichern“, so Eggers und Lerch.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen