Sonntag, 25. Februar 2024

Landau: Verletztes Kind – Busfahrer will keine Hilfe rufen

5. Juni 2018 | Kategorie: Allgemein, Landau

Landauer Busbahnhof.
Sybolbild: Pfalz-Express

Landau – Am Montagnachmittag fuhr eine Mutter mit ihrer siebenjährigen Tochter in einem Linienbus. In der Kramstraße musste der Busfahrer verkehrsbedingt stark abbremsen. Dabei stürzte das Mädchen zu Boden und verletzte sich.

Wie die Polizei mitteilte, ignorierte der Busfahrer jedoch die Bitte, den Rettungsdienst zu verständigen, obwohl das Mädchen über Unwohlsein klagte und sich auch übergeben musste.

An der Bushaltestelle Landeckstraße stiegen Mutter und Tochter aus. Das Mädchen wurde ins Krankenhaus gebracht, wo man eine aufgeplatzte Lippe und eine leichte Gehirnerschütterung feststellte.

Am Abend meldeten die Eltern den Unfall bei der Polizei nach. (red/pol)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen