Sonntag, 07. Juni 2020

Kritik aus der CDU an Merkel wird lauter

9. Februar 2018 | 1 Kommentare | Kategorie: Politik
Angela Merkel. Foto: dts nachrichtenagentur

Angela Merkel.
Foto: dts nachrichtenagentur

Berlin  – In der CDU wächst nach dem Koalitions-Abschluss die Kritik an Partei-Chefin Angela Merkel. „Wenn die CDU diese Demütigung auch noch hinnimmt, dann hat sie sich selbst aufgegeben“, sagte der frühere Unions-Fraktions-Chef im Bundestag, Friedrich Merz, der „Bild“.

Auch der Außenpolitiker Norbert Röttgen beklagt die schwache Ämter-Ausbeute für die CDU im Koalitionsvertrag. „Die CDU ist damit innerhalb des Regierungsapparats strukturell geschwächt und verliert an Einfluss“, sagte Röttgen der „Bild“. Der Bundestagsabgeordnete Michael von Abercron sagte der Zeitung: „Die Autorität der Kanzlerin ist nicht nur innerhalb der Partei erschüttert, sondern auch in ihrer Amtsführung als Regierungschefin.“ Christian von Stetten (CDU), Chef des Parlamentskreises Mittelstand, sagte: „Die Ressortverteilung war ein politischer Fehler.“(dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Ein Kommentar auf "Kritik aus der CDU an Merkel wird lauter"

  1. Johannes Zwerrfel sagt:

    Tja!

    Alles aus Angst vor Neuwahlen!

    MERKEL MUSS WEG.
    GRENZEN DICHT!

Directory powered by Business Directory Plugin