Dienstag, 28. Mai 2024

Kriminalitätsbericht der Polizeiinspektion Edenkoben für das Jahr 2023

15. April 2024 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße

Polizeiinspektion Edenkoben.
Foto: PI Edenkoben

Edenkoben – Im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Edenkoben wurden im vergangenen Jahr 1.237 Straftaten registriert, was einer geringfügigen Zunahme von 11 Delikten gegenüber dem Vorjahr entspricht. Das teilte die Behörde am 15. April 2024 mit.

Durchschnittlich ereigneten sich täglich 3,4 Straftaten. Die Aufklärungsquote verbesserte sich um 4 Prozentpunkte auf 56,4%.

Straftäter nach Geschlecht:

  • Männer: 445 bekannt gewordene Fälle
  • Frauen: 126 identifizierte Fälle

Kriminalitätsrate im Vergleich:

  • Häufigkeitszahl in Edenkoben: 4.269 pro 100.000 Einwohner
  • Durchschnitt des Polizeipräsidiums Rheinpfalz: 6.720
  • Durchschnitt von Rheinland-Pfalz: 6.154

Entwicklung der Delikte:

  • Rohheitsdelikte: Anstieg auf 316 Fälle (+26%)
  • Häusliche Gewalt: Erreichen eines neuen Höchststands mit 75 Delikten
  • Vermögens- und Fälschungsdelikte: Zunahme um 35 Fälle auf 264 Straftaten, insbesondere durch den Enkeltrick

Angriffe auf Polizeibeamte:

  • Steigende Fallzahl von Widerständen und tätlichen Angriffen auf 8 Taten

Diebstahlsdelikte:

  • Rückläufige Entwicklung, mit Ausnahme einer leichten Steigerung bei Wohnungseinbrüchen von 11 auf 13 und Tageswohnungseinbrüchen von 2 auf 7.

Umfassende Informationen können auf https://s.rlp.de/VLv34 abgerufen werden.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen