Montag, 24. Januar 2022

Wechsel in der Leitung der Polizeiinspektion Edenkoben

1. Oktober 2021 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Leute-Regional

Michael Baron, Georg Litz und Harald Reichel (v.l.n.r.)
Foto: pol-pprp

Edenkoben. Am 30. September wurde der bisherige Leiter der Polizeiinspektion Edenkoben, Erster Polizeihauptkommissar Harald Reichel, nach 41 Jahren Polizeidienst von Behördenleiter Georg Litz in den Ruhestand verabschiedet.

Der 62-Jährige wurde 1980 bei der Polizei Rheinland-Pfalz eingestellt. Nach den Anfangsjahren bei der Bereitschaftspolizei erfolgte 1989 der Aufstieg in den gehobenen Polizeidienst. Danach war Harald Reichel als Fachlehrer in der rheinland-pfälzischen Polizeiausbildung und ab 1993 beim Fortbildungsinstitut der Thüringer Polizei im Rahmen eines damaligen Verwaltungsabkommens zwischen den Bundesländern Rheinland-Pfalz, Hessen, Bayern und Thüringen eingesetzt.

Nach einer weiteren Station als Zugführer bei der Bereitschaftspolizei erfolgte 1996 der Wechsel ins Polizeipräsidium Rheinpfalz. Es folgten Verwendungen als Dienstgruppenleiter bei der Polizeiinspektion Grünstadt, als stellvertretender Leiter der Polizeiautobahnstation Ruchheim und in Leitungsfunktionen in der damaligen Verkehrsdirektion Rheinpfalz.

2009 wurde Harald Reichel die Funktion eines Polizeiführers vom Dienst in der Führungszentrale des Polizeipräsidiums Rheinpfalz übertragen. Die Leitung der Polizeiwache Maxdorf folgte im Juli 2016. Im April 2018 wechselte er zur Polizeiinspektion Edenkoben als deren Leiter. Mit Ablauf des 30.09.2021 wird er nun in den Ruhestand versetzt. Hierfür wünschen wir Harald Reichel alles Gute.

Gleichzeitig wurde der neue Leiter der Polizeiinspektion Edenkoben, Erster Polizeihauptkommissar Michael Baron, von Behördenleiter Georg Litz offiziell in sein Amt eingeführt. Die Funktion übernimmt der 49-Jährige offiziell zum 1. Oktober 2021.

Michael Baron, der aus der Südpfalz stammt und auch dort wohnt, wurde 1991 bei der Polizei des Landes Rheinland-Pfalz eingestellt. Nach einer Verwendung bei der Bereitschaftspolizei erfolgte 1998 der Aufstieg in den gehobenen Polizeidienst.

Danach war er zunächst als stellvertretender Dienstgruppenleiter bei der Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 und ab 1999 bei der Polizeiinspektion Landau eingesetzt. 2002 wurde ihm in Landau die Funktion eines Dienstgruppenleiters übertragen.

Es folgten Hospitationen bei der Führungsgruppe der Polizeidirektion Landau und der Pressestelle des Polizeipräsidiums. 2013 übernahm er die Leitung des Sachbereichs für Verkehrsangelegenheiten im Führungsstab der Polizeibehörde und ab 2015 leitete er die Pressestelle des Polizeipräsidiums Rheinpfalz. Seit Juli 2018 ist er stellvertretender Leiter der Polizeiinspektion Edenkoben.

Pandemiebedingt fand der Amtswechsel in kleinem Kreis statt. Behördenleiter Georg Litz bedankte sich bei Harald Reichel für die geleistete Arbeit. Gleichzeitig wünschte er Michael Baron viel Erfolg in seiner neuen Funktion.

Die Polizeiinspektion Edenkoben ist neben der Stadt auch für die Verbandsgemeinden Edenkoben und Maikammer sowie Teile des Landkreises Südliche Weinstraße zuständig. Daneben gehören zum Dienstbezirk die A 65 zwischen den Anschlussstellen Rohrbach und Haßloch sowie das Teilstück der B 10 zwischen der A 65 und Birkweiler.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin